präsentiert von
Menü
2:0 bei Stuttgarter Kickers

U19 siegt zum Jahresabschluss

Auswärtssieg zum Jahresabschluss für die U19 des FC Bayern! Bei den Stuttgarter Kickers setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters am Samstagvormittag mit 2:0 (1:0) durch. Mario Crnicki schoss mit einem Doppelpack den Auswärtserfolg für die Mannschaft von Trainer Holger Seitz heraus. Mit 27 Punkten aus 15 Spielen überwintert der FCB auf dem dritten Tabellenplatz der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Der Rückstand auf den Spitzenreiter, FC Augsburg, und den Zweiten, 1. FC Kaiserslautern, beträgt jeweils einen Punkt.

„Der Sieg ist hochverdient! Wir haben das Spiel in jeder Phase kontrolliert und nach dem intensiven Spiel am Dienstag gegen Atlético eine sehr konzentrierte Leistung gezeigt“, war Seitz nach der Partie zufrieden. „Wir haben Stuttgart permanent gut unter Druck gesetzt und sie gar nicht zur Entfaltung kommen lassen. Dass wir den Rückstand auf die Tabellenspitze nochmal verkürzen konnten, ist natürlich ein super Ansporn für die Rückrunde“, so der FCB-Coach weiter.

Crnicki trifft doppelt

Seitz ließ seine Elf erneut in einem 4-4-2-System auflaufen. Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden im letzten Youth-League-Spiel am Dienstag gegen Atlético Madrid nahm der 42-Jährige zwei personelle Änderungen der Anfangsformation vor. Ron-Thorben Hoffmann stand wieder anstelle von Christian Früchtl im Tor. Felix Götze rückte nach seiner Gelbsperre für U17-Spieler Lukas Mai in die Startelf.

Die Münchner erwischten einen sehr guten Start in die Partie. Von Beginn an waren die Gäste spielbestimmend. Bereits nach sieben Minuten gelang dem FCB die Führung. Crnicki erzielte das 1:0 für seine Farben. Auch in der Folge waren die Bayern dominant, hatten viel Ballbesitz und kamen noch zu der einen oder anderen Torchance. Die Kickers standen tief und lauerten auf Konter, die Seitz-Elf konnte diese aber meist bereits im Keim ersticken. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ähnliches Bild. Der Nachwuchs des Rekordmeisters war überlegen und kam zu einigen guten Gelegenheiten. Der vorentscheidende zweite Treffer wollte jedoch zunächst nicht gelingen. 18 Minuten vor dem Ende erlöste Crnicki die Bayern dann aber und erhöhte auf 2:0. Den Vorsprung brachte der FCB souverän über die Zeit. Nach der Winterpause geht es am 5. Februar gleich mit dem Derby gegen den TSV 1860 München in der Bundesliga weiter.

Aufstellung FCB-U19: Hoffmann - Stingl, Götze, Friedl, Meier - Emghames (76. Shabani), Tarnat, Fein (81. Franzke), Tillman - Wintzheimer (88. Türkkalesi), Crnicki (86. Hadzic)

Tore: 0:1/0:2 Crnicki (7./72.)

Weitere Inhalte