präsentiert von
Menü
Souveräner Auswärtssieg

3:0 in Frankfurt - U17 festigt Tabellenführung

Auswärtssieg im ersten Punktspiel des neuen Jahres für die U17 des FC Bayern! Das Team von Trainer Tim Walter setzte sich am Samstagvormittag bei Eintracht Frankfurt souverän mit 3:0 (2:0) durch. Oliver Batista Meier erzielte in der fünften Minute die frühe Führung, nachdem er zunächst mit einem Strafstoß gescheitert war. In Minute acht stellte Can Karatas auf 2:0. Franck Evina machte mit einem verwandelten Elfmeter den Sack zu (61.). Durch den zwölften Sieg im 17. Spiel festigen die Münchner ihre Tabellenführung in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest.

„Ich bin sehr zufrieden. Wir sind super ins Spiel gekommen und haben insgesamt eine starke Leistung gezeigt“, zog Walter sein Fazit. „Trotz des schwierig zu bespielenden Platzes haben die Jungs guten Fußball gezeigt und sowohl defensiv als auch offensiv stark agiert. Der Sieg ist auch ein schönes Geburtstagsgeschenk für Daniel Jelisic“, sagte der FCB-Coach.

Batista Meier, Karatas und Evina treffen

Walter stellte seine Mannschaft im gewohnten 4-2-3-1-System auf. Mit Alexander Nitzl, Lukas Mai, Alexander Lungwitz (U17) und Batista Meier (U16) standen vier Spieler in der Startelf, die in der vergangenen Woche mit ihren Nationalmannschaften an Turnieren in Portugal teilgenommen hatten. Verzichten musste der FCB in Frankfurt auf Akbar Mako (Knorpelschaden), Josip Stanisic (Fraktur des Sprunggelenks), Elias Kratzer (Sprunggelenksverletzung) und Daniels Ontuzans (muskuläre Beschwerden).

Die Partie begann furios. Gerade einmal drei Minuten waren gespielt, als der Unparteiische auf Elfmeter für die Bayern entschied. Batista Meier trat an, scheiterte aber am Pfosten. Davon unbeeindruckt gelang dem Offensivspieler nur zwei Minuten später die Führung für den FCB. Nach feiner Vorarbeit von Karatas war Batista Meier zur Stelle und markierte das frühe 1:0. Der Nachwuchs des Rekordmeisters spielte weiter forsch nach vorne und konnte in der achten Minute sogar erhöhen. Die Münchner setzten sich über rechts gut durch und Karatas traf zum 2:0. Fünf Minuten vor der Pause hatte Frankfurt in Person von David Siebert die beste Chance in Durchgang eins. Der Eintracht-Spieler verfehlte das Tor aus 15 Metern nur um wenige Zentimeter.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel intensiv. Frankfurt versuchte alles, um zum Anschluss zu kommen, die Bayern hielten gut dagegen. Eintrachts Sahverdi Cetin schoss einen Freistoß knapp am Tor vorbei (53.). In Minute 61 bekam der FCB nach einem Foul an Evina erneut einen Elfmeter zugesprochen. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte eiskalt zum 3:0. In der Folge ließ die Walter-Elf nichts mehr anbrennen und brachte den souveränen Auswärtssieg über die Zeit.

Aufstellung FCB-U17: Wagner - Nitzl, Jelisic, Mai, Lungwitz - Pudic (74. Brugger), Heiland - Karatas (70. Maloku), Zylla, Evina (67. Hollerbach) - Batista Meier (76. Rausch)

Tore: 1:0 Batista Meier (5.), 2:0 Karatas (8.), 3:0 Evina (61./Foulelfmeter)

Bes. Vorkommnisse: Batista Meier verschießt Elfmeter (3.)

Weitere Inhalte