präsentiert von
Menü
1:3 gegen S04

U19 verliert Halbfinal-Hinspiel

Die U19 des FC Bayern hat ihr Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft mit 1:3 (1:2) gegen den FC Schalke 04 verloren. Nach dem frühen Rückstand durch das Eigentor von Felix Götze (7.) sowie den verwandelten Foulelfmeter durch Jannis Kübler (10.) brachte Manuel Wintzheimer (25.) den FCB vor der Pause wieder ran. Im zweiten Durchgang gelang jedoch Haji Wright (62.) früh die Vorentscheidung.

Vor den Augen von FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß und vielen weiteren prominenten Gästen erwischte die U19 in beiden Hälften einen unglücklichen Start, kämpfte sich jedoch zurück. Nach dem Platzverweis für Maxime Awoudja (56.) musste die Elf von Trainer Holger Seitz aber 30 Minuten in Unterzahl spielen und konnte nicht mehr zurück schlagen. Kommenden Dienstag (Anpfiff 17:45 Uhr) hat der älteste Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters aber die Chance, mit einem Sieg im Rückspiel doch noch in das Finale einzuziehen.

Aufstellung

Seitz ließ sein Team im 4-2-3-1 beginnen. Dabei bildeten Matthias Stingl, Maxime Awoudja, Götze und Marco Friedl die Viererkette. Vor ihnen organisierten Niklas Tarnat und Adrian Fein das Mittelfeld. In der Offensive ließ Seitz Yousef Emghames, Meritan Shabani und Timothy Tillman beginnen, vor denen Wintzheimer als einzige Sturmspitze auflief.

Spielverlauf

Die Bayern starteten unglücklich in die Partie und mussten bereits in der 7. Minute den Rückstand hinnehmen. Bei einem Klärungsversuch schoss Götze die Kugel ins eigene Netz. Danach wirkte die FCB-Defensive unsortiert und hatte wenig später den nächsten Rückschlag zu verdauen. Torhüter Ron Thorben Hoffmann holte Nicholas Taitague im Strafraum von den Beinen und Kapitän Kübler verwandelte sicher zum 0:2 (10.).

Mit zunehmender Spieldauer erholte sich die Seitz-Elf von diesem Schock und wurde aktiver. Die Belohnung dafür folgte prompt und Wintzheimer brachte sein Team per Strafstoß, den er selbst herausholte, wieder mit 1:2 ran (25.). Jetzt drängten beide Teams auf das nächste Tor, aber die Abwehrreihen standen gut und ließen wenig zu.

Nach dem Pausenpfiff hatte der FCB zwar durch Fein die erste gute Chance, musste dann aber erneut Rückschläge hinnehmen. Zuerst sah Awoudja nach wiederholtem Foulspiel die Gelbrote Karte (56.), ehe Wright per sattem Linksschuss auf 1:3 erhöhte. Nun war das oberste Gebot, die Defensive stabil zu halten. Dies gelang Götze und Co. und somit muss im Rückspiel kommende Woche ein Zwei-Tore-Rückstand aufgeholt werden.

Höhepunkte / 1. Halbzeit

7. Minute: Nein! Hemmerich flankt von rechts in die Mitte und Götze bugsiert den Ball beim Klärungsversuch ins eigene Netz – 0:1.
9. Minute: Langer Ball in die Spitze auf Taitague. Hoffmann kommt raus und bringt den Angreifer im Strafraum zu Fall – Elfmeter.
10. Minute: Kübler bleibt vom Punkt eiskalt und verlädt Hoffmann – 0:2!
23. Minute: Freistoß der Bayern von der linken Seite direkt aufs Tor, aber Weiner kann die Kugel wegfausten.
25. Minute: Fleckstein wird im Strafraum von Wintzheimer getunnelt und foult diesen hinterher – Elfmeter für die FCB U19.
25. Minute: Anschlusstreffer! Wintzheimer verwandelt die Kugel eiskalt selbst – 1:2!
40. Minute: Emghames zieht von rechts ins Zentrum und schließt ab. Weiner kann aber parieren.
45.+1. Minute: Starke Parade! Goller wird gut freigespielt und läuft alleine auf Hoffmann zu. Der Keeper bleibt aber ruhig und fährt den Fuß aus, um zu klären.

Höhepunkte / 2. Halbzeit

51. Minute: Fein zieht aus über 16 Metern ab. Weiner hat leichte Probleme und kann die Kugel erst im Nachfassen sichern.
62. Minute: Wright schweißt die Kugel aus über 16 Metern ins Kreuzeck – 1:3!

FC Bayern U19 - FC Schalke 04 U19 1:3 (1:2)

  • FC Bayern U19

    Hoffmann - Stingl, Awoudja, Götze, Friedl - Tarnat, Fein - Emghames (63. Meier), Shabani (71. Hadzic), Tillman - Wintzheimer (71. Lange)


    Ersatz

    Caruso, Isherwood, Crnicki, Türkkalesi


  • FC Schalke 04 U19

    Weiner – Hemmerich, Fleckstein, Czyborra (18. Wiemann), Karakas – McKennie, Kübler – Taitague (68. Halbauer, 87. Chana Nya ), Boujellab, Goller (74. Kutucu) – Wright


    Ersatz

    Becker, Fiedler, Fisch


  • Schiedsrichter

    Marcel Schütz (Worms)


  • Tore

    0:1 Götze (7., ET); 0:2 Kübler (10., FE), 1:2 Wintzheimer (25., FE), 1:3 Wright (62.)


  • Gelbe Karten

    Friedl / Fleckstein, Halbauer


    Gelb-Rote Karten

    Awoudja

Weitere Inhalte