präsentiert von
Menü
Franzke trifft

U19 siegt 1:0 in Fürth

Erfolgreicher Abschluss der englischen Auftaktwoche für die U19 des FC Bayern! Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß gewann am Samstag bei der SpVgg Greuther Fürth mit 1:0 (0:0). Am dritten Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest erzielte Offensivspieler Maximilian Franzke in der 51. Minute den goldenen Treffer für den FCB. Fürths Schlussmann Lucas Zahaczewski sah wenig später noch wegen eines Foulspiels außerhalb des Strafraums die Rote Karte.

„Wir können zufrieden sein! Sowohl mit dem Sieg als auch mit der Art und Weise, wie wir aufgetreten sind“, freute sich Hoeneß nach der Partie über die drei Punkte. „Fürth ist leidenschaftlich aufgetreten, aber wir haben gut dagegengehalten, wenig zugelassen und selbst, gerade nach dem 1:0, viele Chancen herausgespielt. Das einzige Manko war, dass wir es verpasst haben, frühzeitig den Sack zuzumachen.“

Fürths Schlussmann sieht rot

Hoeneß nahm im Vergleich zum 4:1-Heimerfolg am vergangenen Samstag gegen den Karlsruher SC fünf Veränderungen vor. Für den gesperrten Kapitän Alexander Nitzl rückte Thomas Rausch in die Startelf. Innenverteidiger Theo Rieg, der seine Sperre aus der Auftaktpartie beim SC Freiburg abgesessen hatte, begann für Josip Stanisic. Daniel Jelisic, Maximilian Franzke und Marcel Zylla spielten anstelle von Tobias Heiland, Can Karatas und Maximilian Zaiser.

Die Partie gestaltete sich zunächst ausgeglichen, die Teams waren darum bemüht, Fehler zu vermeiden. So kam es auch auf beiden Seiten zunächst nur zu wenig Torgefahr. Für die Bayern hatten Toptorjäger Manuel Wintzheimer mit einem Abschluss von halblinks und Franck Evina mit einem Distanzschuss die besten Gelegenheiten in Durchgang eins. Es ging torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Münchner einen Start nach Maß. Sechs Minuten nach Wiederanpfiff gelang dem FCB die Führung. Evina bediente Franzke, der im Zentrum zum 1:0 für die Gäste vollstreckte. Nur wenige Augenblicke später sah Fürths Torhüter Zahaczewski wegen einens Foulspiels an Wintzheimer außerhalb des Strafraums die Rote Karte. In Überzahl waren die Bayern das spielbestimmende Team, hatten ein Chancenplus. So ließ die Hoeneß-Elf letzten Endes nichts mehr anbrennen und fuhr den zweiten Saisonsieg ein.

Am Mittwoch steht bereits das nächste Pflichtspiel für die U19 an. In der ersten Runde des DFB-Pokals der Junioren wartet ein echter Kracher auf die Bayern. Um 13 Uhr empfängt der Nachwuchs des Rekordmeisters am FC Bayern Campus das Team von Borussia Dortmund.

Aufstellung FCB-U19: Hoffmann – Rausch, Rieg, Mai, Daniliuc (63. Lungwitz) – Jelisic – Franzke (75. Karatas), Zylla (71. Heiland), Pudic, Evina (86. Stanisic) – Wintzheimer

Tore: 0:1 Franzke (51.)

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte gegen Zahaczewski (53./Foulspiel)

Weitere Inhalte