präsentiert von
Menü
Fünferpack von Batista Meier

7:0! U17 feiert Schützenfest

Deutlicher Heimerfolg für die U17 des FC Bayern! Das Team von Trainer Holger Seitz konnte am Samstagvormittag auch sein fünftes Spiel in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gewinnen. Gegen den 1. FC Kaiserslautern setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters am FC Bayern Campus mit 7:0 (4:0) durch. Oliver Batista Meier brachte die Bayern mit einem lupenreinen Hattrick (4./11./13.) früh mit 3:0 in Front, Justin Butler erhöhte in der 25. Minute auf 4:0. Im zweiten Spielabschnitt schraubten Batista Meier mit zwei weiteren Treffern (57./73.) und Fabian Cavadias (62.) das Ergebnis in die Höhe.

„Wir haben über 80 Minuten sehr souverän gespielt. Es war schön zu sehen, dass wir die Situationen heute sehr oft zu Ende gespielt und dann die Tore erzielt haben“, freute sich Seitz über den deutlichen Erfolg. „Im Defensivverhalten haben wir nochmal zugelegt. Für den Moment können wir zufrieden sein, die Richtung stimmt weiterhin. Jetzt gilt es, zu regenerieren und dann die Konzentration auf das nächste Spiel zu richten.“

Gegenüber dem 2:0-Auswärtserfolg am vergangenen Wochenende beim 1. FC Heidenheim nahm Seitz vier personelle Veränderungen in der Anfangsformation vor. Lukas Schneller stand anstelle von Jakob Mayer im Tor. Fabian Cavadias und Moritz Mosandl rückten für Flavius Daniliuc (österreichische U17-Nationalmannschaft) und Malik Tillman (angeschlagen) in die Startelf. Marvin Cuni begann anstelle von Jalen Hawkins. Darüber hinaus feierte Neuzugang Ryan Johansson sein Debüt. Der Luxemburger wurde in der 61. Minute eingewechselt.

Die Münchner erwischten einen hervorragenden Start und dominierten die Partie von Beginn an. Gerade einmal vier Minuten waren gespielt, als den Hausherren die Führung gelang. Jahn Herrmann setzte sich stark durch, legte ab und Batista Meier vollstreckte zum 1:0. Sieben Minuten später erhöhte der Offensivspieler nach einem langen Ball auf 2:0. Doch damit nicht genug: In Minute 13 machte der 16-Jährige seinen lupenreinen Hattrick perfekt und stellte auf 3:0. Stürmer Justin Butler schraubte die Führung in der 25. Minute nach Vorlage von Cuni sogar auf 4:0.

Nach dem Seitenwechsel knüpften die Bayern nahtlos an die Leistung des ersten Durchgangs an, waren klar spielbestimmend und konnten ihren Vorsprung weiter ausbauen. Batista Meier erzielte in der 57. Minute das 5:0. Innenverteidiger Cavadias traf nach einem Eckball per Kopf zum 6:0. Den Schlusspunkt setzte erneut Batista Meier. Mit seinem fünften Treffer stellte er den deutlichen Endstand her.

Aufstellung FCB-U17: Schneller - Kehl (67. Waidner), Brugger, Cavadias, Ezekwem - Stiller, Mosandl - Cuni (67. Hawkins), Herrmann (61. Johansson), Batista Meier - Butler (61. Hollerbach)

Tore: 1:0/2:0/3:0 Batista Meier (4./11./13.), 4:0 Butler (25.), 5:0 Batista Meier (57.), 6:0 Cavadias (62.), 7:0 Batista Meier (73.)

Weitere Inhalte