präsentiert von
Menü
2:1-Erfolg

U17 bezwingt Ingolstadt

Einen Testspielsieg konnte die U17 des FC Bayern am Freitagabend verbuchen. Am heimischen FC Bayern Campus setzten sich die Münchner mit 2:1 (1:1) gegen den Nachwuchs des FC Ingolstadt durch. „Es war ein aufschlussreicher Test gegen einen guten Gegner“, zog FCB-Trainer Holger Seitz nach Schlusspfiff sein Fazit.

Angreifer Justin Butler brachte die Bayern bereits in der fünften Minute in Führung. Ingolstadt hielt aber über weite Strecken der Partie gut dagegen und kam seinerseits ebenfalls zu Möglichkeiten. So gelang den Gästen kurz vor der Pause auch der Ausgleich. Auch im zweiten Durchgang blieb das Spiel offen. In der Schlussphase drückte der FCB auf den Siegtreffer. Nach einem sehenswerten Angriff fünf Minuten vor dem Ende belohnte Ronald Lombaya die Münchner mit dem Siegtreffer. Ein Wehrmutstropfen hatte der Testerfolg jedoch: Butler musste in der 53. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Aufstellung FCB-U17: Schneller - Waidner, Höllen, Daniliuc, Lebedev (41. Kehl) - Johansson, Lombaya - Hawkins, Butler (53. Stiller), Cuni - Hollerbach

Tore: 1:0 Butler (5.), 1:1 (40.), 2:1 Lombaya (75.)

Weitere Inhalte