präsentiert von
Menü
3:1-Erfolg am Campus

U19 mit Testsieg gegen Altinordu Izmir

Erfolgreicher Testspielauftakt für die U19 des FC Bayern! Der FCB entschied am Samstag das Duell gegen den Nachwuchs von Altinordu Izmir mit 3:1 (2:0) für sich. Manuel Wintzheimer per Foulelfmeter (32.) und Neuzugang Wooyeong Jeong (42.) schossen eine 2:0-Pausenführung für die Münchner heraus. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Wintzheimer mit einem direkten Freistoßtor. Altinordus Berkay Görmez konnte in der letzten Minute noch auf 3:1 verkürzen.

„Es war ein sehr guter Test gegen einen starken Gegner. Wir wurden über 90 Minuten gefordert und konnten die Trainingsschwerpunkte unter Wettkampfbedingungen gut umsetzen“, zog Bayern-Trainer Sebastian Hoeneß sein Fazit. Neben den verletzten und angeschlagenen Spielern musste der FCB auch auf Oliver Batista Meier (DFB-U17) und Torhüter Ron-Thorben Hoffmann (Profiabstellung) verzichten.

Wintzheimer und Jeong treffen

Es entwickelte sich eine ansehnliche Partie. Die Bayern ließen über weite Strecken den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und hatten so mehr Spielanteile. Wintzheimer hatte in Minute vier die erste Chance, sein Schuss wurde jedoch in letzter Sekunde geblockt. Altinordu wurde hin und wieder durch schnelle Angriffe gefährlich. In Minute 32 besorgte Wintzheimer aber per Elfmeter, der Stürmer war zuvor selbst gefoult worden, die verdiente Führung für den FCB. Zehn Minuten später stellte Neuzugang Jeong sein Können unter Beweis. Der Südkoreaner zog von links ins Zentrum und ließ Altinordus Schlussmann Enes Kalyoncu mit einem Schuss aus 18 Metern keine Chance.

Auch der zweite Durchgang begann hervorragend aus Sicht der Bayern. Fünf Minuten nach Wiederbeginn führte Wintzheimer einen Freistoß schnell aus, überraschte Kalyoncu damit und überwand den Altinordu-Keeper zum 3:0. In der Folge blieb das Bild ähnlich, der FCB hatte mehr Spielanteile und war das bessere Team, die Gäste setzten ihrerseits hin und wieder gute Angriffe. In Minute 70 mussten die Münchner einen Rückschlag hinnehmen. Mittelfeldspieler Meritan Shabani konnte verletzungsbedingt nicht weiterspielen und musste ausgewechselt werden. In der Schlussminute gelang Altinordu in Person von Görmez noch der Ehrentreffer zum 3:1-Endstand.

Aufstellung FCB-U19: König - Heiland (46. Rausch), Mai (62. Cuni), Nitzl (75. Cavadias), Meier (75. Heiland) - Jelisic (46. Lungwitz) - Karatas (46. Kollmann), Shabani (70. Lombaya), Zaiser (75. Jelisic), Jeong - Wintzheimer (75. Badzak)

Tore: 1:0 Wintzheimer (32./Foulelfmeter), 2:0 Jeong (42.), 3:0 Wintzheimer (50.), 3:1 Görmez (90.)

Weitere Inhalte