präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3:1 gegen Wiesbaden

U17 feiert Auftaktsieg am Campus

Increase font size Schriftgröße

Gelungener Pflichtspiel-Einstand für Miroslav Klose als Trainer der U17 des FC Bayern! In der ersten Partie der neuen Saison in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gewannen die Münchner am Samstagvormittag am Campus gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 3:1 (1:0). Torben Rhein brachte den Nachwuchs des Rekordmeisters in der 39. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Malik Tillman (62.) und Marcel Sieghart (65.) für die Bayern. Nils Kohlbacher erzielte in Minute 77 noch den Ehrentreffer für Wiesbaden.

„Wir sind natürlich sehr froh über den Auftaktsieg! In der ersten Halbzeit hat unser Ballbesitz-Fußball noch nicht so gut geklappt, der zweite Durchgang war dann aber deutlich besser“, zog Klose nach Schlusspfiff sein Fazit. „Die Vorfreude und das Kribbeln vor dem Spiel waren groß, umso schöner ist es, dass wir uns auch mit drei Punkten belohnen konnten.“

Klose stellte seine Mannschaft, wie bereits über weite Strecken der Vorbereitung, in einem 4-1-4-1-System auf. Vor Torhüter Manuel Kainz bildeten Angelo Brückner, Jamie Lawrence, Yannick Oberleitner und Benjamin Hofmann die Viererkette. Auf der Sechs kam Leon Fust zum Einsatz. Hinter Stürmer Sieghart spielten Sandro Porta, Rhein, Tillman und Philipp Skodic.

Nach einer etwas nervösen Anfangsphase wurden die Münchner stärker. Kapitän Tillman hatte in Minute 18 die erste gute Gelegenheit für den FCB, köpfte aber knapp vorbei. Auf der Gegenseite zielte Nino Cassaniti aus 14 Metern etwas zu hoch (20.). In der 29. Minute hatten die Bayern eine Doppelchance zur Führung. Erst parierte Wiesbadens Keeper Vincenzo Nappi gegen Tillman stark, den Nachschuss setzte Sieghart haarscharf vorbei. Eine Minute vor der Pause gelang den Gastgebern das 1:0. Nach einer feinen Vorlage von Tillman schob Rhein aus neun Metern zur Pausenführung für die Klose-Elf ein.

Die erste Möglichkeit nach Wiederbeginn hatten erneut die Münchner. Nach einer Flanke von Fust köpfte Sieghart knapp über das Tor (47.). Der Nachwuchs des Rekordmeisters entwickelte jetzt noch mehr Zug zum Tor. Tillman bediente Skodic, der aus sechs Metern aber an Nappi scheiterte (51.). In Minute 62 sorgte Tillman für die Vorentscheidung. Der eingewechselte Lasse Günther setzte den FCB-Kapitän von der Grundlinie in Szene und Tillman schob aus neun Metern zum 2:0 ein. Nur drei Minuten später konnten die Bayern nochmals erhöhen. Nach einem langen Ball tankte sich Günther stark durch und legte ins Zentrum. Dort grätsche Sieghart das Leder über die Linie. Drei Minuten vor dem Ende betrieb Wiesbaden in Person von Kohlbacher noch Ergebniskosmetik und stellte den 3:1-Endstand her.

Aufstellung FCB-U17: Kainz – Brückner, Lawrence, Oberleitner, Hofmann – Fust – Porta (53. Mosandl), Rhein (75. Mulas), Tillman, Skodic (53. Günther) – Sieghart (66. Halbich)

Tore: 1:0 Rhein (39.), 2:0 Tillman (62.), 3:0 Sieghart (65.), 3:1 Kohlbacher (77.)

Weitere Inhalte