präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
2:5 am Campus

U19 verliert Testspiel gegen FC Brentford

Increase font size Schriftgröße

Eine Testspielniederlage musste die U19 des FC Bayern am Samstag hinnehmen. In der ersten Partie nach der Winterpause unterlag das Team von Trainer Sebastian Hoeneß die U21 des englischen Zweitligisten FC Brentford mit 2:5 (1:2). „Mit dem Ergebnis sind wir natürlich nicht zufrieden. Insgesamt war es aber ein guter Test gegen eine starke Mannschaft, die uns alles abverlangt hat“, sagte Hoeneß.

Die Münchner gerieten in der zwölften Minute in Rückstand. Neun Minuten später bekamen die Gäste einen Handelfmeter zugesprochen und konnten auf 0:2 erhöhen. Der eingewechselte Alexander Lungwitz traf zwölf Minuten vor der Pause zum Anschluss für die Bayern.

Nach dem Seitenwechsel konnte Brentford aber wieder erhöhen. Sechs Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, als ein verdeckter Freistoß zum 1:3 durchrutschte. In Minute 60 stellten die Briten per Distanzschuss auf 1:4. Zwölf Minuten danach bauten die Gäste ihren Vorsprung durch einen abgefälschten Freistoßstreffer weiter aus. Lungwitz betrieb drei Minuten vor dem Ende mit seinem zweiten Treffer noch Ergebniskosmetik.

Weitere Inhalte