präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Spielbericht

Amateure und Chemnitzer FC trennen sich 2:2

Increase font size Schriftgröße

Mit einem Unentschieden mussten sich die Amateure des FC Bayern am Samstag zufriedengeben. Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß spielte im heimischen Grünwalder Stadion gegen den Mitaufsteiger Chemnitzer FC 2:2 (0:0). Am sechsten Spieltag der 3. Liga gerieten die Münchner zwei Minuten nach der Pause zunächst durch einen Treffer von Daniel Bohl in Rückstand. Nur fünf Minuten später glich Leon Dajaku für den FCB aus. Jannik Rochelt stellte zwischenzeitlich sogar auf 2:1 für die Bayern (64.). Fünf Minuten vor Schluss gelang Chemnitz aber durch Davud Tuma der 2:2-Endstand. Sieben Zähler haben die Münchner nun auf dem Konto.

„Es überwiegt die Enttäuschung über das Ergebnis. Nach der schwächeren ersten Halbzeit haben wir es im zweiten Durchgang gut gemacht. Umso bitterer ist es, dass wir so spät noch den Ausgleich kassiert haben“, sagte Hoeneß nach Schlusspfiff. „Vor der Pause war unser Spiel zu pomadig. Nach dem Rückstand haben die Jungs eine sehr gute Reaktion gezeigt. Die Tore waren super herausgespielt. Es war die Idee, mit gut getimten Läufen in die Tiefe für Gefahr zu sorgen. Nach der Führung hätten wir es ins Ziel bringen müssen.“

Die Bayern agierten im gewohnten 4-2-3-1-System. Gegenüber dem 2:1-Auswärtserfolg beim Hallenschen FC am Montag nahm Hoeneß zwei personelle Veränderungen vor. Für Alphonso Davies, der mit den Profis zum Bundesligaspiel auf Schalke gereist ist, begann Josip Stanisic. Leon Dajaku rückte für Fiete Arp (krank) in die Startelf. Mittelfeldroutinier Timo Kern musste noch mit Knieproblemen passen.

In der Anfangsphase hatten die Münchner etwas mehr vom Spiel. Chemnitz stand defensiv aber gut gestaffelt und ließ so nur wenig zu. Otschi Wriedt hatte in Minute 13 und 23 zwei gute Abschlüsse, setzte den Ball aber zunächst knapp vorbei und dann über das Tor. Die Gäste setzten ihrerseits in der 24. Minute einen guten Konter, den Schuss von Rafael Garcia konnte Christian Früchtl aber abwehren. Chemnitz wurde jetzt etwas stärker. Matti Langer setzte einen Freistoß aus aussichtsreicher Position knapp vorbei (40.). Es ging torlos in die Pause.

Durchgang zwei begann aus Sicht der Bayern äußerst ärgerlich. Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel geriet der FCB in Rückstand. Paul Milde setzte sich auf der linken Seite durch und flankte ins Zentrum. Am zweiten Pfosten drückte Bohl per Kopf das Leder zur Gäste-Führung über die Linie. Davon wachgerüttelt spielten die Münchner voll auf Angriff und wurden nur sechs Minuten später belohnt. Sarpreet Singh steckte wunderbar für Dajaku durch, der aus halbrechter Position eiskalt zum Ausgleich vollstreckte. Die Amateure blieben dran und durften in Minute 64 sogar die Führung bejubeln. Wriedt dribbelte sich auf links durch und legte den Ball ins Zentrum. Dort war Rochelt eingelaufen und netzte zum 2:1 für den FCB ein. Singh hatte in der 76. Minute die Entscheidung auf dem Fuß, scheiterte aus spitzem Winkel aber an CFC-Keeper Jakub Jakubov. Fünf Minuten vor dem Ende wurde es ganz bitter für die Bayern. Der eingewechselte Tuma zog von rechts ins Zentrum und traf zum 2:2-Endstand ins kurze Eck.

Am kommenden Samstag, 31. August, steht für die Amateure das nächste Spiel in der 3. Liga auf dem Programm. Die Münchner empfangen um 14 Uhr die SpVgg Unterhaching zum Derby im Grünwalder Stadion.

FC Bayern Amateure - Chemnitzer FC 2:2 (0:0)

  • FC Bayern Amateure

    Früchtl - Richards, Feldhahn, Mai, Stanisic (46. Rochelt) - Welzmüller, Will - Dajaku (72. Nollenbeger), Zirkzee (65. Zylla), Singh - Wriedt


    Ersatz

    Hoffmann, Batista Meier, Köhn, Daniliuc


  • Chemnitzer FC

    Jakubov - Blumberg (74. Itter), Schoppenhauer, Sarmov, Reddemann, Milde - Garcia (67. Tuma), Bohl, Langer, Bonga - Bozic (90. Tallig)


    Ersatz

    Mroß, Campulka, Doyle, Hoppe


  • Schiedsrichter

    Katrin Rafalski (Bad Zwesten)


  • Zuschauer

    2.114


  • Tore

    0:1 Bohl (47.), 1:1 Dajaku (53.), 2:1 Rochelt (64.), 2:2 Tuma (85.)


  • Gelbe Karten

    Richards, Wriedt, Feldhahn, Mai / Bohl

Weitere Inhalte