präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Remis am Campus

U19 und Mainz trennen sich 1:1

Increase font size Schriftgröße

Unentschieden im Topspiel der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Am dritten Spieltag trennte sich die U19 des FC Bayern am heimischen Campus vom FSV Mainz 05 mit 1:1 (0:0). Innenverteidiger Jamie Lawrence brachte die Münchner in Minute 56 zunächst in Führung. Vier Minuten vor Schluss gelang den Mainzern in Person von Niklas Tauer jedoch noch der Ausgleich. Sieben Punkte hat der FCB nun auf dem Konto.

„Es ist natürlich bitter, dass wir kurz vor dem Ende noch zwei Punkte aus der Hand gegeben haben. Nichtsdestotrotz haben wir ein gutes Spiel gezeigt“, sagte Trainer Martin Demichelis nach Schlusspfiff. „Gerade in der ersten Halbzeit haben die Jungs es über weite Strecken gut gemacht. Leider haben wir es nach dem 1:0 verpasst, die Führung auszubauen.“

Das Trainerduo Martin Demichelis und Danny Schwarz schickte die gleiche Startelf wie beim deutlichen 4:0-Auswärtssieg beim 1. FC Kaiserslautern ins Rennen. Mit David Herold, Torben Rhein und Lasse Günther standen gleich drei Spieler in der Anfangsformation, die auch noch für die U17 spielen könnten.

Es entwickelte sich eine rassige Partie auf gutem Niveau. Den ersten Abschluss hatten die Bayern bereits nach zwei Minuten. Günther zog mit Tempo aus dem rechten Halbfeld ins Zentrum und hielt aus 18 Metern drauf. Sein Schuss war jedoch zu zentral, so dass FSV-Schlussmann Lasse Finn Rieß abwehren konnte. Die beste Gelegenheit in Durchgang eins hatte der FCB in Minute 21. Angelo Stiller zog nach einer Ecke aus halblinker Position ab, Rieß lenkte den Ball mit einem starken Reflex über die Latte. Die Münchner hatten mehr Spielanteile, Mainz stand defensiv aber sehr kompakt und ließ nur wenig zu. Es ging torlos in die Halbzeit.

Auch in Durchgang zwei war das Spiel intensiv. Mit der ersten Großchance der zweiten Hälfte durften die Bayern die Führung bejubeln. Rhein fand mit einem Freistoß von der linken Seite den mitaufgerückten Lawrence. Der Innenverteidiger köpfte den Ball überlegt zum 1:0 in die Maschen. Sieben Minuten später hatten die Münchner die Chance auf die Vorentscheidung. Nach einem blitzschnellen Konter legte Günther von rechts ins Zentrum, Jahn Herrmann schob den Ball aber knapp am Tor vorbei. In Minute 71 hatte Herrmann erneut eine gute Möglichkeit, dieses Mal konnte Rieß parieren. Im Gegenzug wehrte FCB-Keeper Lukas Schneller einen Schuss von Suliman Mustapha stark mit dem Fuß ab. Neun Minuten vor Schluss war Mustapha nach einem schnellen Angriff frei durch, doch wieder scheiterte er an Schneller. Vier Minuten vor dem Ende gelang Mainz doch noch der Ausgleich. Nach einem Freistoß stieg Tauer am höchsten und köpfte zum 1:1-Endstand ins lange Eck.

Am kommenden Sonntag steht bereits das nächste interessante Spiel in der Bundesliga für die U19 des FC Bayern auf dem Programm. Um 11 Uhr gastieren die Münchner bei der TSG 1899 Hoffenheim.

Aufstellung FCB-U19: Schneller – Waidner, Lawrence, Daniliuc, Herold (61. Kehl) – Mosandl (75. Cuni), Stiller (87. Johansson), Rhein – Günther, Tillman, Batista Meier (19. Herrmann)

Tore: 1:0 Lawrence (56.), 1:1 Tauer (86.)

Weitere Inhalte