präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Fünferpack von Batista-Meier

6:0! U19 feiert Kantersieg gegen Hoffenheim

Increase font size Schriftgröße

Was für ein hervorragender Auftritt der U19 des FC Bayern! Im Topspiel der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest bezwangen die Münchner die TSG 1899 Hoffenheim am Samstag mit 6:0 (3:0). Zum Mann des Tages avancierte dabei Oliver Batista-Meier, der insgesamt satte fünf Treffer erzielte. Der 18-Jährige schoss mit einem lupenreinen Hattrick (6./19./33.) zunächst eine komfortable Pausenführung heraus. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Malik Tillman (73.) auf 4:0. In den Schlussminuten schraubte Batista-Meier das Ergebnis mit seinen Treffern vier (87.) und fünf (89.) weiter in die Höhe. Mit 38 Punkten rangiert der FCB aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz, einen Zähler hinter dem VfB Stuttgart, der allerdings eine Partie mehr absolviert hat.

„Großes Kompliment an die Mannschaft! Gegen einen starken Gegner wie Hoffenheim solch eine Leistung abzurufen, ist sehr bemerkenswert“, sagte Trainer Martín Demichelis nach Schlusspfiff. „Wir waren vom ersten Moment an wach, haben einfach ein super Spiel gemacht und begeisternden Fußball gezeigt“, sagte Trainerkollege Danny Schwarz. Zu Matchwinner Batista-Meier meinte Demichelis: „Oli ist ein großes Talent und hat seine Qualitäten gezeigt. Es ist wichtig, dass die Jungs egal ob bei den Profis, bei den Amateuren oder bei uns Vollgas geben. Dann werden sie die nächsten Schritte in ihrer Entwicklung machen.“

Fünf U17-Spieler in der Startelf

Das Trainerteam bot wieder einmal eine äußerst junge Mannschaft auf, fünf Spieler aus der Startelf sind auch noch für die U17 spielberechtigt. Im Vergleich zum 2:1-Heimerfolg vor zwei Wochen gegen den 1. FC Kaiserslautern nahmen Danny Schwarz und Martín Demichelis vier personelle Veränderungen vor. Batista-Meier und Flavius Daniliuc, die zuletzt bei den Amateuren im Kader standen, sowie Dennis Waidner und Lasse Günther begannen für Marvin Cuni, Jamie Lawrence, Benjamin Hofmann und Jahn Hermann.

Oliver Batista-Meier besorgte bereits nach sechs Minuten per Kopf die Führung.

Der Spielverlauf

Von Beginn an gaben die Münchner den Ton an und ließen keine Zweifel aufkommen. In Minute sechs fand Waidner mit einer Flanke Batista-Meier, der überlegt zur frühen Führung einköpfte. Auch in der Folge war der FCB klar spielbestimmend. Jamal Musiala (8.) und Tillman (12.) verfehlten den zweiten Treffer noch. In der 19. Minute nutzte Batista-Meier dann einen Fehler im Spielaufbau der Hoffenheimer und vollstreckte aus 16 Metern zum 2:0. Die Bayern kamen weiter zu guten Möglichkeiten durch Günther (23.) und Bright Arrey-Mbi (30.). In der 33. Minute wurde Batista-Meier im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte persönlich und markierte somit einen lupenreinen Hattrick.

Kurz nach der Pause hatte Hoffenheim die Chance auf das 3:1, doch Maximilian Beier verpasste knapp. Dann übernahm der FCB wieder das Kommando. TSG-Keeper Nahuel Noll parierte zweimal gegen Günther (51.). Insgesamt blieben die Bayern dominant und kamen zu der einen oder anderen Chance. Auf der Gegenseite scheiterte Valentin Lässig. In Minute 73 beseitigte Tillman die letzten Zweifel und traf nach einem starken Dribbling zum 4:0. Doch damit nicht genug: Batista-Meier setzte seiner Leistung in der Schlussphase die Krone auf. Erst erhöhte der Offensivspieler auf 5:0 (84.) und setzte in der 89. Minute mit seinem fünften Treffer an diesem Tag den Schlusspunkt. „Ich bin natürlich sehr glücklich, dass ich fünf Tore erzielen konnte. Wir haben es als Mannschaft einfach super gemacht. Hoffenheim ist eine gute Mannschaft, umso schöner ist es, dass wir so deutlich gewinnen konnten", sagte der fünfach Torschütze im Anschluss.

Das nächste Spiel der U19 des FC Bayern in der A-Junioren Bundesliga steigt am kommenden Samstag. Um 14 Uhr gastieren die Münchner beim 1. FC Heidenheim.

Aufstellung FCB-U19: Schneller – Waidner (81. Herold), Daniliuc, Arrey-Mbi, Brückner – Booth (72. Herrmann), Rhein – Günther (62. Cuni), Musiala (62. Mosandl), Batista-Meier – Tillman

Tore: 1:0/2:0/3:0 Batista-Meier (6./19./33.), 4:0 Tillman (73.), 5:0/6:0 Batista-Meier (84./89.)

Alle Infos zum Kader der U19 des FC Bayern 👇

Weitere Inhalte