präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
2:1 dank Tillman-Doppelpack

Auswärtssieg! Amateure verteidigen die Tabellenführung in Jena

Increase font size Schriftgröße

Auswärtssieg geholt und Tabellenführung verteidigt! Die Amateure des FC Bayern haben am Samstagnachmittag 2:1 (1:1) beim FC Carl Zeiss Jena gewonnen und damit den 13. Sieg im 16. Spiel im Jahr 2020 eingefahren. Malik Tillman (8./62.) sorgte drei Tage nach seinem Siegtreffer im Derby gegen den TSV 1860 München auch in Thüringen für die Tore. Maximilian Rohr (32.) glich zwischenzeitlich für Jena aus.

Tillman: „Meine Mitspieler helfen mir viel. Ich hatte schon in der U19 einen guten Lauf. Es war ein schweres Spiel heute mit dem besseren Ende für uns!"

Das sagte Erfolgstrainer Sebastian Hoeneß zum wichtigen Auswärtserfolg:

Fünf Wechsel in der Startelf

Hoeneß nahm im Vergleich zum wichtigen 2:1-Heimsieg im Stadtduell gegen die Löwen fünf Veränderungen in der Anfangsformation vor. Josip Stanisic, Kilian Senkbeil, Maxi Zaiser, Timo Kern und Tillman starteten für Mert Yilmaz, Jamal Musiala, Wooyeong Jeong (alle drei angeschlagen), Nico Feldhahn und Nicolas Kühn.

Erzielte seine Treffer vier und fünf für die Amateure in Jena: Malik Tillman, hier beim Siegtreffer.

Remis zur Pause

8. Minute: Frühe Führung für die Amateure! Derrick Köhn passt auf Kern, der clever zu Tillman durchsteckt. Der 18-Jährige bleibt vor dem Tor cool und schießt mit links ein - bereits der vierte Treffer Tillmans im sechsten Drittliga-Spiel!

32. Minute: Auch die Gastgeber treffen mit ihrer ersten Torchance. Die Münchner bekommen den Ball am linken Strafraumeck zweimal nicht geklärt. Rohr bedankt sich und schlenzt den Ball mit rechts ins Tor.

Fazit erste Halbzeit: Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten die Bayern dominant in die Begegnung und gingen prompt in Front. Die FCB-Reserve verpasste es jedoch im Anschluss, nachzulegen. Dadurch kamen die Thüringer aus dem Nichts zum Ausgleich.

Tillmans Doppelpack

56. Minute: Aufreger im Ernst-Abbe-Sportfeld: Justin Schau tritt Zaiser im Vollsprint fernab des Geschehens, doch die Partie läuft weiter.

62. Minute: Wriedt! Tillman! Tor! Wriedt wird auf dem linken Flügel freigespielt und legt quer auf Tillman, der aus wenigen Metern den Doppelpack schnürt.

83. Minute: Was für eine sensationelle Parade von Ron-Thorben Hoffmann! Daniele Gabriele schließt aus wenigen Metern ab, doch der FCB-Schlussmann ist mit einem überragenden Reflex mit dem rechten Arm zur Stelle.

Fazit: Ganz wichtiger Auswärtssieg für die Amateure! Die Münchner bissen sich über die komplette Spielzeit die Zähne an der starken FC-Deckung aus, konnten aber aus den wenigen Chancen viel Kapital schlagen.

Duisburg und Kaiserslautern

Noch zwei Spiele stehen für die Amateure in dieser Drittliga-Saison an. Zuerst empfängt die Hoeneß-Elf am Mittwochabend den MSV Duisburg um 19 Uhr im Grünwalder Stadion, dann reisen die Bayern am Samstag zum 1. FC Kaiserslautern. Anpfiff auf dem Betzenberg ist um 14 Uhr.

FC Carl Zeiss Jena - FC Bayern Amateure 1:2 (1:1)

  • FC Carl Zeiss Jena

    Niemann - Grösch, Sulu, Rohr (46. Stanese) - Obermair (46. Mickels), Kübler, Kircher, Fiedler, Eckardt, Schau (61. Zejnullahu) - Donkor (61. Gabriele)


    Ersatz

    Sedlak - Hammann, Käuper


  • FC Bayern Amateure

    Hoffmann - Stanisic, Senkbeil, Richards, Köhn (78. Waidner) - Stiller, Zaiser (64. Kühn), Welzmüller, Kern (90. Feldhahn) - Wriedt, Tillman (78. Dajaku)


    Ersatz

    Wagner - Will, Rhein


  • Schiedsrichter

    Riem Hussein (Bad Harzburg)


  • Tore

    0:1 Tillman (8.), 1:1 Rohr (32.), 1:2 Tillman (62.)


  • Gelbe Karten

    Eckardt, Gabriele / Köhn, Richards, Zaiser

Weitere Inhalte