präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
1:1 in Unterhaching

Amateure-Remis im letzten Testspiel

Increase font size Schriftgröße

Die Amateure des FC Bayern und die SpVgg Unterhaching haben sich bei der Drittliga-Generalprobe am Freitagabend im Hachinger Sportpark 1:1 (0:1) getrennt. Maximilian Zaiser brachte den in der ersten Halbzeit deutlich überlegenen FCB mit einem herrlichen Weitschuss aus über 35 Metern in Führung (2.). Dominik Stroh-Engel glich für die im zweiten Abschnitt stärkeren Hausherren in der Nachspielzeit aus.

„Die erste Halbzeit war sehr gut, wir konnten das umsetzen, was wir uns im Trainingslager erarbeitet haben. Wir hatten ein variables Positionsspiel und waren defensiv sehr aufmerksam. Wir hätten nur mehr Tore machen können. Im zweiten Durchgang hat uns dann logischerweise etwas die Substanz gefehlt“, resümierte Trainer Holger Seitz.

Die Amateure mussten im Lokalduell unter anderem verletzungsbedingt auf Nicolas Kühn, Leon Dajaku und Fiete Arp verzichten. Der einzige Neuzugang, Lenn Jastremski, stand dagegen in der Startelf.

Holger Seitz sah eine überzeugende erste Halbzeit seiner Mannschaft im letzten Testspiel.

Führung aus 40 Metern

Ein echter Kracher-Start im Hachinger Sportpark: Nach zwei Minuten setzte Jastremski Nico Mantl im Tor der Gastgeber dermaßen unter Druck, dass dieser den Ball Zaiser in die Füße klärte. Die Nummer 18 des FC Bayern zog postwendend aus fast 40 Metern ab – und traf per Traumtor ins verwaiste Gehäuse. Der FCB drückte auch im Anschluss mächtig aufs Tempo und lief Unterhaching sehr hoch an. Nach fünf Minuten hätte der Ex-Hachinger Maxi Welzmüller per Kopf beinahe erhöht, doch der Pfosten rettete für die Hausherren nach einer Flanke von Dennis Waidner.

Nach einem Handspiel im Strafraum entschied der Referee nach 40 Minuten auf Elfmeter für die FCB-Reserve. Timo Kern scheiterte jedoch am stark reagierenden Mantl. Eine Minute später hätte Jastremski fast auf 0:2 gestellt. Auf der Gegenseite musste Ron-Thorben Hoffmann gegen Max Dombrowka zum ersten Mal eingreifen (44.).

Last-Minute-Ausgleich

Im zweiten Abschnitt geriet die Partie etwas hektischer. Hoffmann musste nach 62. Minuten gegen Felix Schröter im Eins-gegen-eins klären, Mert Yilmaz schoss nach einer Einzelleistung Mantl aus 16 Metern an (65.). Armindo Sieb feierte nach 70 Minuten sein Amateure-Debüt. Die Spielvereinigung kam im Anschluss in Person von Moritz Heinrich (72.) und vor allem Lucas Hufnagel (76.) gefährlich zum Abschluss. Glück hatte die Seitz-Elf insbesondere bei einem Freistoß-Lattenkracher von Heinrich (81.). Der eingewechselte Stroh-Engel traf in der Nachspielzeit doch noch zum Ausgleich gegen die FCB-Zweitvertretung, der in der Schlussphase nach einem kräftezehrenden Trainingslager merklich die Körner ausgingen.

Saisonauftakt gegen Türkgücü München

Nach drei Testspielen wird es für die Amateure des FC Bayern am nächsten Wochenende ernst. Am 19. September, um 14 Uhr, startet die Seitz-Elf im Grünwalder Stadion gegen Aufsteiger Türkgücü München in die neue Drittliga-Saison.

Aufstellung FCB-Amateure: Hoffmann - Yilmaz (78. Brückner), Feldhahn, Lawrence, Waidner - Stiller (46. Booth), Welzmüller (76. Rhein), Zaiser, Rochelt, Kern (70. Sieb) - Jastremski

Tore: 0:1 Zaiser (2.), 1:1 Stroh-Engel (90.+2)

Die Amateure haben von Montag bis Freitag ein Trainingslager im Stubaitail absolviert. Alle Informationen:

Weitere Inhalte