präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Choupo-Moting-Treffer reicht nicht

Trotz 1:0-Sieg bei PSG - Bayern scheiden nach großem Kampf aus

Increase font size Schriftgröße
  • Traum der Titelverteidigung geplatzt
  • Choupo-Moting trifft
  • Neuer mit starken Paraden

Bis zum Ende gekämpft, stark gespielt, gewonnen und doch ausgeschieden. Der FC Bayern hat den Sprung ins Halbfinale der Champions League verpasst. Im Viertelfinal-Rückspiel siegte das Team von Trainer Hansi Flick bei Paris Saint-Germain zwar mit 1:0 (1:0), aufgrund der 2:3-Hinspielniederlage schieden die Münchner nichtsdestotrotz aus.

Tor von Choupo-Moting reicht nicht

In einer turbulenten und mitreißenden Partie hatte Paris zunächst die besseren Chancen. Das 1:0 erzielten aber die Bayern in Person von Eric Maxim Choupo-Moting (40. Minute). Die Münchner warfen im zweiten Durchgang alles in die Waagschale, letztlich sollte es aber nicht reichen.

Wir haben für Euch die wichtigsten Szenen des Spiels kurz und knapp zusammengefasst:

Alaba zieht mit Ribéry gleich

David Alaba absolvierte gegen PSG sein 425. Pflichtspiel für die Bayern. Damit zog er mit Franck Ribéry gleich und ist nun der ausländische Spieler mit den meisten Einsätzen im Profifußball im Trikot des deutschen Rekordmeisters.

1. bis 39. Minute – Neuer und Alu verhindern Rückstand

Paris ist zu Beginn das gefährlichere Team. Manuel Neuer pariert gleich dreimal ganz stark gegen PSG-Stürmer Neymar (9./27./34.). In der Folge haben die Bayern zweimal Aluminum-Glück. Erst scheitert Neymar an der Latte (37.), zwei Minuten später trifft der Brasilianer nur den Pfosten.

40. Minute – Choupo-Moting erzwingt das 1:0

YES, die Bayern führen! PSG-Keeper Keylor Navas pariert zunächst einen Schuss von Alaba. Im Nachsetzen zeigt Choupo-Moting seinen unbändigen Willen, überspringt Presnel Kimpembe und drückt den Ball per Kopf zum 1:0 ins Tor.

46./53. Minute – Chancen auf beiden Seiten

Es geht munter weiter. Der FCB die erste Chance der zweiten Halbzeit. Alaba (47.) zieht aus 18 Metern ab, doch der Ball rauscht knapp vorbei. Auf der Gegenseite verpasst Neymar (53.) eine Hereingabe von Ángel Di Maria haarscharf.

62. Minute – Müller scheitet an Navas

Schade! Leroy Sané bedient Thomas Müller, der aus kurzer Distanz zum Abschluss kommt. Navas steht aber gut und kann parieren.

78. Minute – Mbappé-Treffer zählt nicht

Kylian Mbappé läuft alleine auf Neuer zu und vollstreckt zum vermeintlichen 1:1. Der Treffer zählt jedoch nicht, da der Angreifer zuvor im Abseits stand.

Großer Kampf wird nicht belohnt

In der Schlussphase schmeißen die Bayern alles nach vorne. Der erlösende zweite Treffer will aber nicht mehr fallen. Aufgrund der Auswärtstorregel scheidet der Titelverteidiger im Viertelfinale aus.

Alle Bilder vom Champions-League-Spiel im Parc des Princes gibt es in der Bildergalerie:

Paris Saint-Germain - FC Bayern 0:1 (0:1)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • Paris Saint-Germain

    Navas - Dagba, Danilo, Kimpembe, Diallo (58. Bakker) - Paredes, Gueye - Di Maria (88. Herrera), Neymar, Draxler (73. Kean) - Mbappé


    Ersatz

    Rico, Saidani - Kehrer, Verratti, Rafinha, Sarabia, Florenzi, Pembélé, Nagera


  • FC Bayern

    Neuer - Pavard, Boateng, Hernández, Davies (71. Musiala) - Kimmich, Alaba - Sané, Müller, Coman - Choupo-Moting (85. Martínez)


    Ersatz

    Nübel - Sarr, Nianzou, Stanisic, Zaiser


  • Schiedsrichter

    Daniele Orsato (Italien)


  • Tore

    0:1 Choupo-Moting (40.)


  • Gelbe Karten

    Dagba, Herrera / Alaba, Müller

Weitere Inhalte