präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Metu, Rhein und Vidovic treffen

Amateure bezwingen Garching beim Testspielauftakt mit 3:1

Increase font size Schriftgröße

Die Amateure des FC Bayern sind mit einem Testspiel-Sieg beim Bayernligisten VfR Garching erfolgreich in die Vorbereitung 2021/22 gestartet. Bereits in der ersten Halbzeit zeigte die FCB-Reserve im Garmin-Stadion am See eine gute Partie. Neuzugang Emilian Metu sorgte für die Führung (34.), die kurz vor dem Pausenpfiff egalisiert wurde. Torben Rhein per Foulelfmeter zum 2:1 (63.) und Gabriel Vidovic mit schönem Rechtsschuss zum 3:1 (86.) brachten das Team von Trainer Martín Demichelis im zweiten Durchgang auf die Siegerstraße.

„Unsere Idee war es heute, lange Ballbesitzphasen im Spiel zu haben. Wir haben eine junge Mannschaft, die Zeit braucht, um unser System kennenzulernen. Das Wichtigste war in aller erster Linie, dass sich keiner unserer Spieler verletzt. Auch wenn das Ergebnis heute zweitrangig war, ist ein Sieg gerade nach den Erfahrungen rund um den Abstieg für den Teamspirit sehr wichtig“, resümierte Demichelis.

Ein bekanntes Gesicht unter vielen neuen Talenten: Jamie Lawrence.

Viel Ballbesitz in Halbzeit eins, Metu trifft im ersten Spiel

Im Münchner Norden legte die Reserve des deutschen Rekordmeisters von Beginn an ein hohes Tempo an den Tag. Die ersten Chancen vergab jeweils Nik Kühn, der einmal einen Freistoß zu hoch ansetzte (10.) und kurz darauf mit einem Distanzschuss verzog (20.). In Minute 34 sorgte Neuzugang Metu dann per Distanzschuss in seinem ersten Spiel im Bayern-Trikot für die Führung. Kurz vor der Pause kam dann allerdings der VfR durch eine Ecke zum Ausgleich. Konnte der gut aufgelegte Manuel Kainz im FCB-Tor den ersten Kopfball noch stark parieren, war er beim Nachschuss von Rocco Tavra chancenlos (39.). 

Fünf Wechsel und zwei Tore in Durchgang zwei

Die Amateure wechselten zur Halbzeit fünfmal. Nach einer kurzen Phase der Neuorientierung knüpfte die Demichelis-Elf an die Leistung aus Hälfte eins an. Den ersten guten Abschluss hatte Yusuf Kabadayi, der knapp am Tor vorbeischoss (50.). In der 61. Minute war es dann so weit. Testspieler David Hummel wurde im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Foulelfmeter verwandelte Torben Rhein eiskalt zur 2:1-Führung.

In der 68. Spielminute zeigte der Unparteiische erneut auf den Punkt. Dieses Mal kam allerdings Bayern-Verteidiger Gabriel Marusic zu spät. Den Strafstoß parierte Torhüter Kainz sehenswert. Für den Schlusspunkt sorgte Vidovic. Nach schöner Vorarbeit von Nemanja Motika ließ sich der Offensivspieler nicht zweimal bitten und verwandelte mit einem satten Rechtsschuss links unten. Am Ende stand ein erster Erfolg mit vielen neuen Gesichtern, der für den nötigen Schwung in der Vorbereitung sorgen wird.

Erst Ravensburg, dann Trainingslager im Allgäu

Zwei weitere Testspiele und ein einwöchiges Trainingslager stehen für die Amateure in den nächsten Wochen auf dem Programm: Zuerst geht es am kommenden Donnerstag zum Oberligisten FV Ravensburg (19 Uhr), bevor die Mannschaft am Samstag, 26. Juni, ins Trainingslager ins Allgäu aufbricht. Dort wartet mit dem Schweizer Erstligisten FC St. Gallen ein echtes Vorbereitungs-Highlight auf die Zweitvertretung des FC Bayern. Nicht mehr mit dabei sein wird Abwehrspieler Dennis Waidner. Der 20-Jährige schloss sich unter der Woche den Würzburger Kickers an.

Aufstellung FCB-Amateure: Kainz - Stanisic, Marusic, Lawrence (73. Metu), Brückner - Rhein (81. Sieb), Metu (46. Mosandl) - Herrmann (46. Motika), Kühn (46. Vidovic) - Sieb (46. Hummel), Scott (46. Kabadayi)

Tore: 0:1 Metu (34.), 1:1 Tavra (39.), 1:2 Rhein (61., Foulelfmeter), 1:3 Vidovic (86.)

Weitere Inhalte