präsentiert von
Menü
Vorbericht

Amateure erwarten 'heißen Tanz' in Seligenporten

Das erste Auswärtsspiel der neuen Saison in der Regionalliga Bayern steht am Samstagnachmittag für die Amateure des FC Bayern auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel gastiert um 17 Uhr beim Aufsteiger SV Seligenporten. Nach dem gelungenen Auftakt, mit dem 2:1-Heimerfolg gegen den FV Illertissen, wollen die Münchner auch auswärts die ersten Punkte holen. Vogel erwartet in Seligenporten aber „alles andere als eine leichte Aufgabe.“

Der Aufsteiger von Trainer Florian Schlicker musste sich zum Saisonstart am Freitag bei der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth mit 0:3 geschlagen geben. Unter der Woche gab es eine knappe 0:1-Testniederlage gegen Drittligaaufsteiger SSV Jahn Regensburg. „Für Seligenporten ist es das erste Heimspiel nach dem Aufstieg. Dort wird Volksfeststimmung herrschen und sie werden topmotiviert in die Partie gehen. Uns erwartet ein heißer Tanz“, meint FCB-Coach Vogel.

Becker fällt mit Muskelverletzung aus

Beim Gastspiel in der Oberpfalz müssen die Amateure auf Ilias Becker verzichten. Der Neuzugang hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und wird der Reserve des Rekordmeisters einige Wochen fehlen. Wieder zur Verfügung steht den Bayern hingegen Raphael Obermair, der seinen Bruch des Schienbeinkopfes auskuriert hat.

„Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und die Jungs sind mit Vollgas bei der Sache. Nach dem erfolgreichen Start geht es für uns darum, den Schwung mitzunehmen und erneut drei Punkte zu holen“, gibt Vogel die Marschroute für seine Mannschaft vor.

Weitere Inhalte