präsentiert von
Menü
Stuttgarter Kickers zu Gast

U19 will „Auftaktsieg bestätigen“

Nur drei Tage nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen den SC Freiburg steht für die U19 des FC Bayern bereits das nächste Spiel auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz empfängt am Mittwochabend um 18 Uhr die Stuttgarter Kickers zum zweiten Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest an der Säbener Straße.

Dank einer über weite Strecken souveränen Vorstellung gelang dem ältesten Nachwuchs des Rekordmeisters am Sonntag ein 2:1-Heimerfolg gegen den SCF zum Start der neuen Spielzeit. Gegen die Kickers wollen die Bayern an die Leistung anknüpfen und gleich den nächsten Dreier einfahren.

Die Stuttgarter mussten sich am vergangenen Samstag beim 1. FC Kaiserslautern deutlich, mit 1:4, geschlagen geben. „Wir gehen topmotiviert in die Partie am Mittwoch und wollen den Auftaktsieg bestätigen“, sagt FCB-Coach Seitz. Für sein Team gehe es darum, „von Beginn an konzentriert und dominant aufzutreten.“

Ursprünglich war die Partie in Stuttgart angesetzt. Aufgrund von Baumaßnahmen an der dortigen Sportanlagen musste das Spiel jedoch kurzfristig abgesagt werden. Daraufhin tauschten die Vereine das Heimrecht. Das Rückspiel wird nun in Stuttgart stattfinden.

Weitere Inhalte