präsentiert von
Menü
junior-team-Vorschau

U17 empfängt Frankfurt, U16 & U15 starten

Für die U17 steht am kommenden Wochenende ein Heimspiel auf dem Programm. Ehe es in eine zweiwöchige Länderspielpause geht, empfängt das Team von Trainer Tim Walter am Sonntag um 11 Uhr Eintracht Frankfurt zum vierten Spieltag der B-Junioren Bundesliga an der Säbener Straße. Die Münchner blicken auf einen hervorragenden Saisonstart zurück.

Ihre drei bisherigen Partien konnten die Bayern allesamt für sich entscheiden. Der FCB steht als einziges noch verlustpunktfreies Team an der Tabellenspitze. Zuletzt siegte die Walter-Elf bei der TSG 1899 Hoffenheim mit 4:2. Der Gegner von Sonntag, Eintracht Frankfurt, ist momentan Fünfter. Nach der 1:3-Auftaktniederlage in Hoffenheim gab es zwei Siege gegen den TSV 1860 München (4:2) und den 1. FC Kaiserslautern (5:0).

„Frankfurt hat eine körperlich robuste Mannschaft. Ich erwarte daher ein sehr intensives Spiel gegen einen tiefstehenden, auf Konter lauernden Gegner“, meint FCB-Coach Walter. Die Bayern müssen gegen die Eintracht einzig auf die beiden Langzeitverletzten Tidiane M’Baye (Aufbautraining nach Syndesmosebandriss) und Akbar Mako (Knorpelschaden) verzichten.

U16 startet in Aschaffenburg, U15 gastiert beim „Topfavorit“

Ihre ersten Ligaspiele bestreiten die U16- und U15-Junioren des FC Bayern am Wochenende. Die U16 ist zum Auftakt in der U17-Bayernliga bei Viktoria Aschaffenburg zu Gast. „Wir freuen uns, dass es jetzt endlich losgeht“, meint FCB-Coach Danny Schwarz. Um 13 Uhr beginnt die Partie am Sonntag in Aschaffenburg

Für die U15 geht es zum Start nach Stuttgart. Das Team von Trainer Peter Wenninger gastiert am ersten Spieltag der Regionalliga Süd beim VfB. „Mit Stuttgart wartet gleich der Topfavorit auf uns. Wir wollen die guten Eindrücke der Vorbereitung bestätigen“, sagt Wenninger. Das Spiel wird am Samstag um 13 Uhr in Stuttgart angepfiffen.