präsentiert von
Menü
Gastspiel in Garching

Amateure wollen Favoritenrolle gerecht werden

Zum Abschluss der englischen Woche geht es für die Amateure des FC Bayern am Samstag (13 Uhr) zum VfR Garching. Nach dem hart erkämpften 2:2-Unentschieden im Nachholspiel gegen Wacker Burghausen am Dienstag peilt das Team von Trainer Heiko Vogel einen Dreier an. Mit Garching wartet der Tabellenachte der Regionalliga Bayern auf den FCB.

Der VfR sammelte in seinen bisherigen neun Spielen 13 Punkte. „Garching ist als Aufsteiger gut in der Liga angekommen und stark gestartet“, beschreibt Vogel. „Die Favoritenrolle liegt aber selbstverständlich bei uns und das wollen wir auch auf dem Platz zeigen. Wir werden voll auf Sieg spielen“, so der FCB-Coach, der wieder mit Niklas Dorsch planen kann. Der Mittelfeldspieler fehlte in den letzten beiden Partien aufgrund von Länderspielen mit der deutschen U19-Nationalmannschaft.

„Wir freuen uns sehr, dass Niklas wieder zur Verfügung steht. Er ist ein wichtiger Baustein unseres Spiels“, sagt Vogel. Generell gibt es im personellen Bereich der Amateure einige positive Neuigkeiten. Neuzugang Torsten Oehrl, der wegen eines Bänderanrisses bislang noch keinen Pflichtspieleinsatz hat, konnte unter der Woche wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvieren. In der kommenden Woche soll der Offensivspieler wieder komplett einsteigen. Auch Riccardo Basta konnte nach seinem Muskelbündelriss wieder teilweise mit dem Team trainieren.

Weitere Inhalte