präsentiert von
Menü
junior-team-Vorschau

Amateure gastieren in Hof, U19 startet im Pokal

Für die Amateure des FC Bayern steht am Sonntag das zweite Auswärtsspiel in Folge auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel gastiert um 14 Uhr bei der SpVgg Hof. Vier Zähler konnte der Tabellenletzte der Regionalliga Bayern aus seinen bisherigen zwölf Partien holen. Am vergangenen Spieltag unterlagen die Oberfranken beim TSV Buchbach mit 0:3. Der FCB peilt seinerseits nach dem Remis am letzten Samstag bei der SpVgg Greuther Fürth II wieder drei Punkte an.

Trotz zahlreicher Großchancen mussten sich die Amateure mit einem 1:1 zufrieden geben. Torsten Oehrl hatte erst in der Nachspielzeit den hochverdienten Ausgleich erzielt. „Für uns gilt es, die Möglichkeiten, die wir uns zuletzt erspielt haben, konsequent zu nutzen“, gibt Vogel die Marschroute vor, „wir haben die Defizite angesprochen und im Training thematisiert. Ich bin optimistisch, dass wir unsere Offensivpower am Sonntag wieder auf den Platz bringen werden.“

Der FCB-Coach kann gegen Hof wieder mit Patrick Puchegger planen, der seinen Magen-Darm-Virus überstanden hat. Verzichten müssen die Münchner weiterhin auf die Langzeitverletzten Bastian Grahovac, Valentin Micheli, Alexander Gschwend, Marcel Leib (alle Kreuzbandriss). Die Einsätze von Erdal Öztürk (krank), Torsten Oehrl (Magen-Darm-Virus) und Leon Fesser (muskuläre Probleme) sind fraglich.

U19 startet im Pokal

Die A-Junioren des FC Bayern nehmen wieder am Pokal teil. In der ersten Runde des bayerischen Toto-Pokals ist die Mannschaft von Trainer Holger Seitz am Sonntag um 17:30 Uhr beim FC Memmingen zu Gast. Die Allgäuer spielen in der U19-Bayernliga. Nach fünf Spieltagen rangiert der FCM mit neun Zählern auf dem fünften Tabellenplatz. Zuletzt unterlagen die Memminger am Samstag gegen den SSV Jahn Regensburg mit 0:1. „Unser Ziel ist natürlich die nächste Runde. Wir werden Memmingen nicht unterschätzen und wollen unserer Favoritenrolle gerecht werden“, sagt FCB-Coach Seitz. In Memmingen müssen die Bayern auf Marco Friedl und Benjamin Hadzic verzichten, die mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs sind. Darüber hinaus fehlen Yousef Emghames (krank) und Adrian Fein (Leistenprobleme). Jonathan Meier (Muskelfaserriss) und Maximilian Zaiser (Leistenprobleme) sind hingegen wieder einsatzfähig.

Weitere Inhalte