präsentiert von
Menü
Vorbericht Amateure

Gegen Buchbach „Favoritenrolle gerecht werden“

Ihren dritten Sieg in Serie peilen die Amateure des FC Bayern am Freitagabend an. Zum 20. Spieltag der Regionalliga Bayern empfängt das Team von Trainer Heiko Vogel den TSV Buchbach um 19 Uhr im Stadion an der Grünwalder Straße. Nach einem guten Start in die Rückrunde rangieren die Münchner auf dem dritten Tabellenplatz. Mit einem erneuten Dreier will die Reserve des Rekordmeisters Druck auf den punktgleichen Zweiten, FC Augsburg II, ausüben.

„Die Jungs machen es aktuell sehr gut und geben im Training Vollgas. Auch die Stimmung ist top“, beschreibt FCB-Coach Vogel. Seine Mannschaft wusste in den vergangenen Wochen trotz der Ausfälle von den Stammspielern Niklas Dorsch und Milos Pantovic zu überzeugen. Auf einen 2:1-Erfolg gegen den 1. FC Schweinfurt und ein 3:3 beim 1. FC Nürnberg II folgten zuletzt zwei souveräne Auftritte gegen den FV Illertissen (1:0) und den SV Seligenporten (2:0).

„Wollen Schwung der letzten Wochen mitnehmen“

Bevor es zum Abschluss des Pflichtspieljahres am Sonntag, 27. November, zum Topspiel beim Ligaprimus, der SpVgg Unterhaching, kommt, soll am Freitag gegen Buchbach der zehnte Saisonsieg her. „Wir wollen den Schwung der letzten Wochen mitnehmen und unserer Favoritenrolle gerecht werden“, sagt Vogel, der weiterhin auf Dorsch, Pantovic und die Langzeitverletzten Bastian Grahovac, Valentin Micheli, Alexander Gschwend und Marcel Leib (alle Kreuzbandriss) verzichten muss.

Der Gegner aus Buchbach steht mit 18 Punkten auf dem 16. Tabellenrang. In seinen letzten fünf Partien musste sich der TSV viermal geschlagen geben, am vergangenen Spieltag gab es eine deutliche 0:4-Niederlage beim FC Memmingen. Das Hinspiel in Buchbach entschied der FCB mit 3:1 für sich.

Weitere Inhalte