präsentiert von
Menü
Wiedersehen mit Dreier

„Serie ausbauen“ - U17 gastiert in Unterhaching

Ihre Tabellenführung festigen will die U17 des FC Bayern am kommenden Sonntag. Zum zwölften Spieltag der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gastieren die Münchner bei der SpVgg Unterhaching. Durch den 2:1-Heimerfolg am vergangenen Wochenende gegen den VfB Stuttgart gelang dem FCB der Sprung am FC Augsburg vorbei auf Rang eins der Tabelle. Gegen Haching will das Team von Trainer Tim Walter nachlegen und peilt den dritten Sieg in Serie an.

Beim Duell mit der Spielvereinigung kommt es zu einem Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Sebastian Dreier ist seit dieser Saison Cheftrainer der Hachinger U17. Bis zum Sommer war der ehemalige Jugend- und Amateurespieler des Rekordmeisters Co-Trainer der U17 des FCB. „Wir freuen uns sehr auf das Wiedersehen mit Basti, er hat hier hervorragende Arbeit geleistet. Die drei Punkte wollen wir aber natürlich mitnehmen“, beschreibt Bayern-Coach Walter.

Unterhaching rangiert aktuell mit neun Zählern auf dem zwölften Tabellenplatz. Nach einem 4:3-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt gab es zuletzt eine deutliche 0:4-Niederlage beim 1. FC Kaiserslautern. „Für uns geht es darum, unsere Serie auszubauen und weiter an der Tabellenspitze zu bleiben. Wir wollen das Spiel dominieren und es zu unsere Gunsten entscheiden“, sagt Walter. Verzichten müssen die Bayern neben Akbar Mako (Knorpelschaden) auch weiterhin auf Can Karatas (muskuläre Probleme).

Weitere Inhalte