präsentiert von
Menü
„Tabellenführung festigen“

U19 empfängt Hoffenheim zum Topspiel

Ihre Spitzenposition festigen will die U19 des FC Bayern am Sonntagvormittag (11 Uhr) im Topspiel der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Mit der TSG 1899 Hoffenheim gastiert der Tabellenfünfte an der Säbener Straße. Im ersten Heimspiel nach der Winterpause wollen die Bayern an die souveräne Leistung vom Derbysieg gegen den TSV 1860 München am vergangenen Wochenende anknüpfen.

Durch den 3:0-Erfolg gegen die Löwen und die gleichzeitige Niederlage des FC Augsburg sowie dem Remis des 1. FC Kaiserslautern gegen Hoffenheim sprang der FCB an die Tabellenspitze. Nun gilt es für die Münchner, die Pole-Position zu verteidigen. Mit Hoffenheim wartet ein echter Gradmesser auf die Seitz-Elf. In den letzten drei Jahren feierte die TSG jeweils die Staffelmeisterschaft.

Mit 25 Punkten rangieren die Kraichgauer auf Platz fünf der Tabelle. „Hoffenheim hat viel fußballerische Qualität. Es wird mit Sicherheit ein Duell auf technisch gutem Niveau“, sagt Seitz. Zudem hat die Partie zwischen den Bayern und der TSG fast schon eine Toregarantie, schließlich treffen die beiden besten Offensivreihen aufeinander. Im Hinspiel setzten sich die Bayern mit 5:2 durch.

„Wir wollen den Schwung vom Derbysieg mitnehmen, die nächsten drei Punkte einfahren und somit unsere Tabellenführung festigen“, gibt Seitz die Marschroute vor. Verzichten muss der FCB am Sonntag neben Mathis Lange (Aufbautraining) auch auf Marco Friedl und Yousef Emghames, die mit muskulären Problemen zu kämpfen haben.

Weitere Inhalte