präsentiert von
Menü
Heimspiel am Samstag

U17 will gegen Augsburg Tabellenführung festigen

Den dritten Sieg in Serie peilt die U17 des FC Bayern am Samstagvormittag an. Das Team von Trainer Tim Walter empfängt zum 21. Spieltag der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest den FC Augsburg. Bevor es in die zweiwöchige Länderspielpause geht wollen die Münchner mit drei Punkten ihre Tabellenführung weiter festigen und den nächsten Schritt in Richtung Endrunde um die Deutsche Meisterschaft machen.

Durch den souveränen 4:1-Auswärtserfolg am vergangenen Wochenende bei Kickers Offenbach und das gleichzeitige 1:1-Unentschieden des Tabellenzweiten, Karlsruher SC, gegen Eintracht Frankfurt konnte der FCB seinen Vorsprung auf den ersten Verfolger auf vier Zähler ausbauen. „Wir denken weiterhin von Spiel zu Spiel. Aktuell haben wir eine gute Ausgangslage. Diese wollen wir in den letzten sechs Partien der Hauptrunde natürlich verteidigen“, sagt Bayern-Coach Walter.

Der kommende Gegner aus Augsburg rangiert derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz. Aus den vier Partien nach der Winterpause sammelte der FCA bislang fünf Punkte. Zuletzt gab es ein 1:1 im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern. Im Hinspiel trennten sich die Bayern und Augsburg unentschieden 2:2. „Wir treffen auf einen physisch sehr starken Gegner. Der FCA kommt über seine Power, für uns gilt es dagegenzuhalten“, beschreibt Walter.

Verzichten müssen die Münchner im Heimspiel am Samstag auf die langzeitverletzten Akbar Mako (Knorpelschaden), Josip Stanisic (Fraktur des Sprunggelenks), Elias Kratzer (Sprunggelenksverletzung) und Rainer D’Almeida (Schambeinentzündung).

Weitere Inhalte