präsentiert von
Menü
Vorbericht U17

Im Derby „über das Spielerische zum Erfolg“

Eines der Saisonhighlights steht am Sonntag für die U17 des FC Bayern auf dem Programm. Das Team von Trainer Tim Walter gastiert um 11 Uhr zum Derby beim gleichaltrigen Nachwuchs des TSV 1860 München. Nach der ärgerlichen 2:3-Heimniederlage am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Kaiserslautern peilen die Bayern wieder einen Sieg an.

Durch die Niederlage gegen den FCK mussten die Münchner die Tabellenführung der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest an den Karlsruher SC abtreten. Punktgleich mit dem KSC und dem Dritten, VfB Stuttgart, rangiert der FCB mit 37 Zählern aus 18 Spielen auf Platz zwei. Der Gegner vom Sonntag, der TSV 1860, ist mit 13 Punkten Dreizehnter. Zuletzt spielten die Löwen gegen die SpVgg Unterhaching unentschieden 1:1.

Walter erwartet „einen Gegner, der mit viel Wucht und langen Bällen agieren wird. Wir müssen von Beginn an präsent sein und dagegenhalten.“ Das Hinspiel konnten die Bayern souverän mit 3:0 für sich entscheiden. „Wir wollen uns nicht anstecken lassen, unser Spiel durchziehen und über das Spielerische zum Erfolg kommen“, gibt Walter die Marschroute vor.

Verzichten muss der FCB im Derby auf die langzeitverletzten Akbar Mako (Knorpelschaden), Josip Stanisic (Fraktur des Sprunggelenks), Elias Kratzer (Sprunggelenksverletzung) und Rainer D’Almeida (Schambeinentzündung).

Weitere Inhalte