präsentiert von
Menü
Auswärtsspiel am Samstag

U19-Generalprobe in Frankfurt

Süddeutsche Meisterschaft, Einzug ins Finalturnier des BFV-Pokals und Vorbereitung auf die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft - die U19 des FC Bayern befindet sich derzeit in äußerst ereignisreichen Tagen. Am Samstag (13 Uhr) steht für die Mannschaft von Trainer Holger Seitz die Generalprobe für das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft an. Die Münchner gastieren zum letzten Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest bei Eintracht Frankfurt.

Nach dem 5:0-Erfolg bei der SpVgg Greuther Fürth am vergangenen Samstag durfte der FCB den erstmaligen Titelgewinn seit der Saison 2012/2013 bejubeln. Einen Spieltag vor dem Saisonende haben die Bayern sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, 1. FC Kaiserslautern. Am Dienstag folgte mit einem souveränen 3:1-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg der Einzug ins Finalturnier des BFV-Pokals.

„Für uns gilt es, die Spannung nach den Erfolgen der letzten Tage weiter hochzuhalten. Die Jungs arbeiten sehr fokussiert, wir freuen uns riesig auf die kommenden Aufgaben“ sagte FCB-Coach Seitz. So soll im letzten Ligaspiel gegen die Frankfurter erneut eine starke Leistung und natürlich auch ein Sieg her. Die Eintracht rangiert mit 33 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Zuletzt bezwangen die Hessen im Heimspiel Kaiserslautern mit 5:3.

Das Hinspiel entschieden die Bayern an der Säbener Straße mit 3:0 für sich. „Für uns ist es die Generalprobe vor den Halbfinalspielen. Dementsprechend gehen wir die Partie an“, so Seitz, der auf den gesperrten Felix Götze verzichten muss. Die Einsätze von Okan Memetoglou und Maximilian Zaiser sind noch fraglich.

Weitere Inhalte