präsentiert von
Menü
Endspiel gegen Werder

U17 erwartet „hochklassiges Finale“

Jetzt gilt’s! Für die U17 des FC Bayern geht es am Sonntag um die Deutsche Meisterschaft. Der Nachwuchs des Rekordmeisters trifft im Endspiel auf Werder Bremen. Um 13 Uhr beginnt das Duell im Stadion an der Grünwalder Straße. Die Münchner wollen ihre fantastische Saison mit dem erstmaligen Titelgewinn seit der Saison 2006/2007 krönen.

„Das gesamte Team, inklusive Trainer- und Betreuerstab, brennt auf dieses Finale! Die Jungs haben sich das durch die hervorragende Arbeit in dieser Saison verdient. Jetzt wollen wir die Meisterschaft“, steckt FCB-Trainer Tim Walter voller Vorfreude auf die Partie gegen Bremen. „Die Mannschaft hat in den letzten Tagen sehr gut trainiert, ist fokussiert und hat den Schwung vom Halbfinale mitgenommen.“

Werder souveräner Nordmeister

Durch einen 3:0-Heimerfolg im Hinspiel und eine 0:1-Niederlage im Rückspiel setzten sich die Bayern in der Vorschlussrunde gegen den FC Schalke 04 durch. Werder gelang im zweiten Halbfinale gegen Borussia Dortmund durch ein 1:1 im Heimspiel und einen 3:0-Sieg beim BVB der Sprung ins Endspiel. Zuvor wurden die Bremer äußerst souverän Meister in der Nord/Nordost-Staffel der B-Junioren-Bundesliga.

So gewannen die Grün-Weißen 25 ihrer 26 Ligaspiele. Einzig im Auswärtsspiel beim Vizemeister RB Leipzig musste sich der SVW geschlagen geben. Zu diesem Zeitpunkt stand die Mannschaft von Trainer Marco Grote allerdings bereits als Meister fest. Mit Torhüter Luca Plogmann, Verteidiger Pascal Hackethal (beide U17) und Offensivspieler Keanu Schneider (U16) stehen drei deutsche Juniorennationalspieler im Kader der Bremer. Darüber hinaus ist Mittelfeldstratege Ilia Gruev U18-Nationalspieler Bulgariens. Jean-Manuel Mbom, mit 18 Treffern bester Torschütze, fällt für das Finale verletzungsbedingt aus.

Kontrolle und Dominanz

Bayern-Trainer Walter erwartete ein „intensives und fußballerisch hochklassiges Finale.“ Dabei komme es für sein Team vor allem darauf an, „dass wir unser Spiel durchziehen. Wir wollen mit und gegen den Ball kontrolliert und dominant auftreten, dann werden wir erfolgreich sein.“ Verzichten müssen die Münchner am Sonntag auf Daniels Ontuzans (muskukäre Probleme) sowie die langzeitverletzten Alexander Lungwitz (Syndesmosebandriss), Josip Stanisic (Fraktur des Sprunggelenks), Elias Kratzer (Sprunggelenksverletzung) und Rainer D’Almeida (Schambeinentzündung).

Tickets gibt es online und an den Tageskassen am Stadion. Die Eintrittspreise betragen für einen Sitzplatz 4€ (ermäßigt 2€) und für einen Stehplatz 2€. Sport1 überträgt das Duell live. FC Bayern.tv zeigt nach Schlusspfiff die Highlights.

Hier gibt's die Ticket-Infos vom DFB I Zum Online-Ticketing

Zum Kader der U17 des FC Bayern I Zur junior-team-Startseite

Weitere Inhalte