präsentiert von
Menü
Auftakt in Eichstätt

Amateure sind „froh, dass es jetzt losgeht“

Increase font size Schriftgröße

Die Vorfreude ist riesig - endlich geht es wieder um Punkte! Für die Amateure des FC Bayern startet am Donnerstag die neue Saison in der Regionalliga Bayern. Zum Auftakt gastiert die Reserve des Rekordmeisters beim VfB Eichstätt (18:45 Uhr). Nach knapp fünf Wochen intensiver Vorbereitung peilt das Team von Trainer Holger Seitz einen guten Start an. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos zum Spiel.

Die Ausgangslage

Der FCB kann auf eine überaus erfolgreiche Vorbereitung zurückblicken. Vier ihrer fünf Testspiele konnten die Amateure für sich entscheiden, unter anderem gegen die Regionalligisten FC Ingolstadt II (5:1) und SC Freiburg II (1:0). Zum Abschluss gab es am vergangenen Freitag ein achtbares 2:2 gegen den österreichischen Zweitligisten FC Liefering. „Das Spiel hat die Entwicklung über die ganze Vorbereitung gezeigt. Wir haben uns Schritt für Schritt nach vorne entwickelt, das war gegen diesen komplizierten Gegner erkennbar. Der Prozess ist aber noch nicht abgeschlossen“, sagte Trainer Seitz nach der Partie.

Der Gegner

Eichstätt belegte in der vergangenen Saison als Aufsteiger einen beachtlichen siebten Tabellenplatz. Die beiden direkten Duelle im letzten Jahr konnten die Bayern Amateure jeweils für sich entscheiden (3:2 und 2:0). In den Testspielen der Vorbereitung auf die neue Saison gelangen dem VfB Eichstätt zwei Siege bei einem Remis und zwei Niederlagen. Zuletzt unterlagen die Eichstätter gegen den Zweitligisten 1. FC Köln (2:5) und den Drittligisten TSV 1860 München (0:2).

Das Personal

Verzichten müssen die Amateure im Auftaktspiel in Eichstätt auf die verletzten Lukas Mai, Maxime Awoudja (beide Aufbautraining nach Teilriss des Innenbandes), Theo Rieg (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Maurice König (Aufbautraining nach Hand-OP). Angeschlagen fehlen Franck Evina (Sprunggelenksreizung), Michael Strein (Knieprobleme) und Meritan Shabani (krank). Darüber hinaus ist Neuzugang Mert Yilmaz, der mit der türkischen U19-Nationalmannschaft zur Europameisterschaft in Finnland gereist ist, nicht dabei.

Das sagt der Trainer

„Wir sind froh, dass es jetzt losgeht. Mit der Vorbereitung können wir insgesamt zufrieden sein und gehen die Saison sehr positiv an. Eichstätt wird versuchen, uns das Leben schwer zu machen. Für uns gilt es, über den Einsatz zum Spielerischen zu kommen, dann bin ich optimistisch, dass wir erfolgreich starten.“

Live-Übertragung

Sport1 überträgt das Auftaktspiel der Amateure beim VfB Eichstätt live. Die Highlights gibt es am Freitagabend auf den Kanälen des FC Bayern zu sehen.

Weitere Inhalte