präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Generalprobe für Aufstiegsspiele

Amateure in Burghausen: „Guten Rhythmus beibehalten“

Increase font size Schriftgröße

Generalprobe für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga! Die Amateure des FC Bayern gastieren am Samstag (14 Uhr) zum letzten Spieltag der Saison in der Regionalliga Bayern bei Wacker Burghausen. Nach dem vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft am vergangenen Spieltag wollen die Münchner für die alles entscheidende anstehende Woche nochmal Selbstvertrauen tanken.

Mit einem souveränen 3:1-Heimerfolg gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth II sicherte sich das Team von Trainer Holger Seitz am 33. Spieltag den Titel. „Der Gewinn der Meisterschaft war nur der erste Schritt. Wir haben noch etwas vor und wollen unser großes Ziel, den Aufstieg in die 3. Liga, schaffen“, sagte Trainer Seitz bereits nach der Partie am Freitagabend gegen Fürth.

Am Samstag geht es nun zum Abschluss der regulären Spielzeit zum Tabellenvierten aus Burghausen. 53 Punkten sammelte Wacker aus 33 Spielen und ist seit nunmehr sieben Partien ungeschlagen. Am vergangenen Samstag gab es beim Tabellenzweiten VfB Eichstätt ein 2:2. „Mit Burghausen wartet zum Saisonabschluss nochmal eine interessante Aufgabe auf uns. Wir wollen auch dieses Spiel gewinnen und gehen die Partie hoch fokussiert an“, meint FCB-Coach Seitz. Neben den Langzeitverletzten müssen die Münchner in Burghausen auch auf Paul Will verzichten, der mit Knieproblemen zu kämpfen hat.

Für die Reserve des deutschen Rekordmeisters gilt es, den Flow der hervorragenden letzten Wochen aufrechtzuerhalten. Seit Ende März ist der FCB ohne Niederlage, sammelte 17 Zähler aus sieben Partien. Besonders die Auftritte in den vergangenen vier Spielen gegen den FC Memmingen (3:0), SV Heimstetten (2:0), 1. FC Schweinfurt (1:1) und Fürth (3:1) warn vielversprechend. Dazwischen lag noch der überzeugende Sieg im Finale des Premier League International Cups gegen Dinamo Zagreb (2:0).

„Wir wollen an die starken Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und unseren guten Rhythmus beibehalten. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, aus solch einer Generalprobe mit einem guten Gefühl zu gehen“, sagte Seitz. Denn am kommenden Mittwoch (19 Uhr) steht beim VfL Wolfsburg II das Hinspiel um den Aufstieg in die 3. Liga an. Die Entscheidung fällt dann am Sonntag, 26. Mai, (16 Uhr) im Rückspiel in München. Alle Infos zum Ticketing für das Rückspiel im Grünwalder Stadion gibt es hier.

Weitere Inhalte