U19_U17_Vorbericht_Header

Bayern-Derby am Campus: U19-Nachwuchs empfängt die SpVgg Unterhaching

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  1. Spieltag in den Junioren-Bundesligen! Die U19 des deutschen Rekordmeisters bekommt es im bayerischen Duell am heimischen Campus mit dem Tabellennachbarn aus Unterhaching zu tun (Samstag, 26.02., 11 Uhr). Die U17 möchte zeitgleich auswärts bei Wehen Wiesbaden punkten (Samstag, 26.02., 11 Uhr). Alle Informationen zu den Partien im Überblick.

U19 will dritten Sieg in Folge

So lief das letzte U19-Derby:

Der Gegner SpVgg Unterhaching

Die Spielvereinigung Unterhaching spielt eine gute Saison und rangiert nach 14 Spieltagen auf dem siebten Rang. In der Vorwoche setzte man sich in einem Torspektakel gegen den SSV Ulm mit 6:3 durch.

Das Personal

Chefcoach Danny Galm muss noch immer auf die beiden Langzeitverletzten Rares Canea und Frans Krätzig verzichten. Daneben wird auch Neuzugang Matteo Perez Vinlöf nicht zur Verfügung stehen, da er bei der schwedischen U17-Nationalmannschaft weilt.

Das sagt Cheftrainer Galm

„Wir wollen in der Spur bleiben. Zuletzt haben wir mit zwei Siegen vorgelegt und möchten diese Serie ausbauen. Wir müssen dranbleiben und wie gegen Ingolstadt weitermachen. Wir haben in dieser Woche gute Ansatzpunkte gefunden, die wir am Wochenende auf den Platz bringen werden", so der Chefcoach der FCB-Junioren.

Erste Auswärtsfahrt der U17

So lief das letzte U17-Spiel:

Der Gegner SV Wehen Wiesbaden

Die U17 des SV Wehen Wiesbaden blickt auf eine bislang schwierige Saison zurück. Nach 14 Spieltagen rangieren die Hessen auf dem 18. Tabellenrang und konnten bislang nur drei Partien gewinnen.

Das sagt Trainer Halil Altintop

„Wir haben letzte Woche nicht die Leistung gezeigt, die wir uns gewünscht hatten. Gegen Wiesbaden wollen wir es jetzt besser machen und die drei Punkte einfahren", so Altintop.

Zuletzt verlängerte der FC Bayern den Vertrag mit Nachwuchsspieler Vidović:


Diesen Artikel teilen