präsentiert von
Menü
Telekom Cup Halbfinale
FC Bayern München
0 : 0
TSG 1899 Hoffenheim
Tolisso feiert Debüt

Telekom Cup: Lewandowski schießt FCB ins Finale

Titelverteidiger FC Bayern steht im Endspiel des Telekom Cups. Im Halbfinale setzte sich der Deutsche Meister am Samstagnachmittag gegen die TSG 1899 Hoffenheim nach 45 Minuten mit 1:0 durch. Robert Lewandowski (7. Minute) erzielte den Siegtreffer für spielfreudige und überlegene Bayern, bei denen Neuzugang Corentin Tolisso sein Debüt feierte.

„Ich glaube, wir haben es gut gemacht. Wir hatten viel Chancen. Schade, dass wir nicht mehr Tore erzielt haben“, sagte Franck Ribéry nach dem Schlusspfiff. Im Finale trifft der FCB am Abend (ab 17:45 Uhr) auf Werder Bremen, das gegen Gastgeber Borussia Mönchengladbach im Elfmeterschießen (5:3) knapp die Nase vorn hatte.

Tolisso begann im 4-2-3-1-System der Bayern an der Seite von Thiago auf der Doppelsechs. Auch ohne acht Spieler, die sich noch im Urlaub befinden oder angeschlagen fehlen, konnte Trainer Carlo Ancelotti eine bundesliga-reife Elf aufbieten, die Thomas Müller als Kapitän anführte. Der vor drei Tagen verpflichtete James Rodríguez nahm auf der Ersatzbank Platz.

Die Bayern dominierten die Partie von Beginn an. Das Spiel fand fast ausschließlich in der Hälfte der Hoffenheimer statt. Und mit der ersten gelungenen Kombination über die linke Seite gingen die Münchner in Führung: Bernats Flanke auf den zweiten Pfosten beförderte Lewandowski volley ins lange Eck (7.).

Es folgten mehrere gute Gelegenheiten, um die Führung auszubauen. Franck Ribéry (19., 26.) brachte den Ball in aussichtsreicher Position zwei Mal nicht aufs Tor. Ein Thiago-Kopfball krachte an den Pfosten (26.). Müller (35.) und Tolisso (38.) scheiterten an 1899-Keeper Gregor Kobel (35.). Ein Schuss von Müller segelte knapp über den Torwinkel (38.). Am Ende bejubelten die Münchner einen hochverdienten Sieg.

FC Bayern - TSG 1899 Hoffenheim 1:0

  • FC Bayern

    Starke - Rafinha, Martínez, Hummels, Bernat - Thiago, Tolisso - Coman, Müller, Ribéry - Lewandowski


    Ersatz

    Früchtl - Alaba, Götze, Friedl, James, Evina, Pantovic


  • TSG 1899 Hoffenheim

    Kobel - Nordtveit, Vogt, Hoogma - Kaderabek, Rupp, Polanski, Zulj, Schulz - Uth, Szalai


    Ersatz

    Stolz - Skenderovic, Lorenz


  • Schiedsrichter

    Sascha Stegemann (Niederkassel)


  • Zuschauer

    45.000


  • Tore

    1:0 Lewandowski (7.)


  • Gelbe Karten

    Tolisso, Bernat / Szalai