Industrieller Hintergrund
Dino Toppmoeller ist Co-Trainer beim FC Bayern München
Spieler auswählen
DT
icon

Dino Toppmöller

Co-Trainer
Industrieller Hintergrund
Spieler auswählen
DT
icon
Dino Toppmoeller ist Co-Trainer beim FC Bayern München
Co-Trainer

Dino Toppmöller

Persönliches

Geburtsdatum
23.11.1980
Geburtsort
Wadern
Nationalität
deutsch
Beim FC Bayern seit
01.07.2021
Vereine als Spieler
FC RM Hamm Benfica (2014–2016)
SV Mehring (2012-2014)
FSV Salmrohr (2010-2012)
F91 Düdelingen (2009-2010)
FC Augsburg (2008-2009)
Kickers Offenbach (2006-2008)
SSV Jahn Regensburg (2005-2006)
FC Erzgebirge Aue (2003-2005)
Eintracht Frankfurt (2002-2003)
VfL Bochum (2001-2002)
Manchester City (01/2001-06/2001)
1. FC Saarbrücken (1999-2001)
FSV Salmrohr (bis 1999)
Vereine als Trainer
RB Leipzig (Co-Trainer, 2020–2021)
Royal Excelsior Virton (07/2019-12/2019)
F91 Düdelingen (2016-2019)
FC RM Hamm Benfica (2014-2016)
SV Mehring (2013-2014)
FSV Salmrohr (Co-Trainer, 2010–2012)
Sternzeichen
Schütze

Dino Toppmöller ist seit 2021 Co-Trainer beim FC Bayern. Seine ersten Stationen als Trainer waren u.a. der FSV Salmrohr und der SV Mehring. Später sammelte er internationale Erfahrung auf der Trainerbank von F91 Düdelingen in Luxemburg sowie Royal Excelsior Virton in Belgien. 2020 erwarb Toppmöller die UEFA Pro Trainerlizenz. In der Saison 2020/21 arbeitete er zusammen mit Julian Nagelsmann bei RB Leipzig, ehe er gemeinsam mit Nagelsmann zum FC Bayern wechselte. Im Oktober 2021 vertrat Toppmöller den FCB-Chefcoach für insgesamt vier Pflichtspiele an der Seitenlinie, nachdem dieser krankheitsbedingt passen musste.

Als Trainer/Co-Trainer:

Luxemburgischer Meister 2019, 2018, 2017

Luxemburgischer Pokalsieger 2020, 2017

Luxemburgischer Ligapokalsieger 2019, 2017

DFL-Supercup 2021

Deutscher Meister 2022

Geburtsdatum
23.11.1980
Geburtsort
Wadern
Nationalität
deutsch
Beim FC Bayern seit
01.07.2021
Vereine als Spieler
FC RM Hamm Benfica (2014–2016)
SV Mehring (2012-2014)
FSV Salmrohr (2010-2012)
F91 Düdelingen (2009-2010)
FC Augsburg (2008-2009)
Kickers Offenbach (2006-2008)
SSV Jahn Regensburg (2005-2006)
FC Erzgebirge Aue (2003-2005)
Eintracht Frankfurt (2002-2003)
VfL Bochum (2001-2002)
Manchester City (01/2001-06/2001)
1. FC Saarbrücken (1999-2001)
FSV Salmrohr (bis 1999)
Vereine als Trainer
RB Leipzig (Co-Trainer, 2020–2021)
Royal Excelsior Virton (07/2019-12/2019)
F91 Düdelingen (2016-2019)
FC RM Hamm Benfica (2014-2016)
SV Mehring (2013-2014)
FSV Salmrohr (Co-Trainer, 2010–2012)
Sternzeichen
Schütze

Dino Toppmöller ist seit 2021 Co-Trainer beim FC Bayern. Seine ersten Stationen als Trainer waren u.a. der FSV Salmrohr und der SV Mehring. Später sammelte er internationale Erfahrung auf der Trainerbank von F91 Düdelingen in Luxemburg sowie Royal Excelsior Virton in Belgien. 2020 erwarb Toppmöller die UEFA Pro Trainerlizenz. In der Saison 2020/21 arbeitete er zusammen mit Julian Nagelsmann bei RB Leipzig, ehe er gemeinsam mit Nagelsmann zum FC Bayern wechselte. Im Oktober 2021 vertrat Toppmöller den FCB-Chefcoach für insgesamt vier Pflichtspiele an der Seitenlinie, nachdem dieser krankheitsbedingt passen musste.

Erfolge

Als Trainer/Co-Trainer:

Luxemburgischer Meister 2019, 2018, 2017

Luxemburgischer Pokalsieger 2020, 2017

Luxemburgischer Ligapokalsieger 2019, 2017

DFL-Supercup 2021

Deutscher Meister 2022