präsentiert von
Menü
Inside

Boateng und Coman feiern Comeback

Beim 3:1-Sieg gegen Ingolstadt am Samstagnachmittag feierten gleich zwei zuletzt verletzte Bayern ihr lang ersehntes Comeback. Kingsley Coman lief nach überstandener Kapselverletzung im linken Sprunggelenk, erlitten kurz vor dem Bundesligastart, von Beginn an auf und spielte 45 Minuten. In der 83. Spielminute kehrte dann Jérôme Boateng zurück. Eingewechselt für den verletzten Douglas Costa kam Deutschlands Fußballer des Jahres zu seinem ersten Einsatz seit dem EM-Halbfinale vor zwei Monaten. Danach hatte er wegen eines Muskelbündelrisses im rechten Oberschenkel pausieren müssen.

Vidals Jubiläum, Ribérys Dreier
Meilenstein für Arturo Vidal. Der Chilene absolviert gegen Ingolstadt sein 150. Bundesligaspiel, darunter 54 im FCB-Trikot. Starke Zahlen lieferte am Samstag zudem Franck Ribéry. Der Franzose bereitete alle drei Bayern-Tore vor. Schon zum fünften Mal gelangen ihm so viele Vorlagen in einem Bundesligaspiel, zuletzt im Oktober 2012 beim 5:0 in Düsseldorf.