präsentiert von
Menü
Inside

DFL terminiert erste Spieltage 2017

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Mittwoch die ersten vier Bundesliga-Spieltage nach der Winterpause zeitgenau terminiert. Der FC Bayern wird demnach am Freitag, den 20. Januar 2017 (20:30 Uhr), die zweite Saisonhälfte mit einem Auswärtsspiel beim SC Freiburg einläuten. Offiziell ist die Partie im Breisgau aber sogar noch das letzte Hinrundenspiel (17. Spieltag), da die Saison aufgrund der Olympischen Spiele erst spät begonnen hat. Darauf folgen drei Samstagnachmittagsspiele (15:30 Uhr) in Bremen, gegen Schalke und in Ingolstadt.

Zum aktuellen Bundesliga-Spielplan

FCB zurück in München

16 Stunden nach dem Schlusspfiff in Eindhoven ist der FC Bayern wohlbehalten nach München zurückgekehrt. Um 14:34 Uhr landeten die 2:1-Sieger auf dem Münchner Flughafen und verabschiedeten sich nach Hause. Am Donnerstagvormittag beginnt dann an der Säbener Straße die (nicht-öffentliche) Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel am Samstag gegen Hoffenheim.

Welttrainer 2016: Guardiola und Wörle nominiert

Zwei (ehemalige) Bayern-Trainer sind Kanidateon für die Wahl zum Welttrainer des Jahres. Die Experten-Kommission der FIFA nominierte Pep Guardiola, der bis Juni dieses Jahres beim FC Bayern tätig war, für die zehnköpfige Kandidatenliste, zu der unter anderem auch Jürgen Klopp (FC Liverpool) gehört. Im Frauenfußball zählt FCB-Chefcoach Thomas Wörle zu den Nominierten, die größten Chancen dürfte aber die ehemalige Bundestrainerin Silvia Neid haben, die im August mit der deutschen DFB-Auswahl Olympisches Gold gewann. Die Auszeichnungen werden am 9. Januar 2017 in Zürich verliehen.

Weitere Inhalte