präsentiert von
Menü
Stimmen zum Dortmund-Spiel

Ancelotti „mit der Leistung zufrieden, mit dem Ergebnis nicht“

Alles gegeben, die Latte getroffen, ein Tor wegen Abseits aberkannt - es hat nicht ganz gereicht für den FC Bayern beim Bundesliga-Kracher in Dortmund. „Ich bin mit der Leistung gegen ein so starkes Team zufrieden, mit dem Ergebnis aber nicht“, trat Carlo Ancelotti „nicht glücklich“ die Heimreise an. „Der letzte Pass hat uns gefehlt“, meinte Philipp Lahm.

Die Stimmen im Überblick:

Carlo Ancelotti: „Wir sind nicht glücklich, dieses schwierige Spiel verloren zu haben. Die Dortmunder haben gut begonnen, dann kamen wir zurück ins Spiel. Nach 20 Minuten waren wir besser, gegen eine immer noch starke Mannschaft. Ich bin mit der Leistung gegen ein so starkes Team zufrieden, mit dem Ergebnis aber nicht.“

Philipp Lahm: „Vor allem in der ersten Halbzeit hat uns der letzte Pass gefehlt. Der kam nie genau genug, sonst hätten wir zahlreiche Möglichkeiten gehabt. Dortmund hatte nur wenige Möglichkeiten. Mit dem 0:1 müssen wir leben.“

Thomas Tuchel (BVB-Trainer): „Es war sehr schwer. Wir haben in vielen Phasen sehr gelitten. Aber wenn du mit den Bayern in den Ring steigst, kannst du nicht erwarten, ohne blaues Auge rauszukommen. Du musst nur stehen bleiben, das war unser Ziel. Es war eine Topleistung.“

Weitere Inhalte