präsentiert von
Menü
Der Tag in der Wüste

(D)oha! Der Freitag

Training, Physiotherapie, Besprechungen, Medien- und Sponsorentermine - in neun intensiven Tage in Doha wollen die Bayern die Grundlage für eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde legen. fcbayern.com fasst jeden Tag im Wüstenemirat mit seinen Besonderheiten zusammen:

Tag 4 - Freitag, 6. Januar

DIE GUTE NACHRICHT DES TAGES: Javi Martínez und Sven Ulreich sind zurück. Der Spanier nahm nach überstandener Erkältung erstmals nach dem Urlaub am Mannschaftstraining teil, Ulreich (nach muskulären Problemen) absolvierte ein erstes Torwarttraining.

DIE PAUSE DES TAGES: Renato Sanches suchte man vergeblich im Training. Der Portugiese musste wegen einer Erkältung pausieren.

DIE SCHÖNSTE ZEIT DES TAGES: Definitiv die zweite Tageshälfte. Denn nach dem Mittagessen bescherte Carlo Ancelotti seiner Mannschaft einen freien Nachmittag. Philipp Lahm, Thomas Müller und Mats Hummels verbrachten ihn auf dem Golfplatz, ein FCB-Septett (u.a. Joshua Kimmich, Xabi Alonso, Holger Badstuber, Arjen Robben) besuchte die Halbfinalspiele des Tennis-Turniers in Doha (Qatar Open), andere entspannten im Hotel oder schlenderten durch die fußläufig erreichbare Mall.

DER TIPP DES TAGES: „Sie sollen sich nicht verstecken und nicht verkrampfen, sondern Gas geben, Bälle fordern, keine Angst vor Namen haben und nach Fehlern ganz normal weiterspielen.“ (Joshua Kimmichs Rat an die Youngster im FCB-Trainingslager)

DER TWEET DES TAGES:

 

DAS BILD DES TAGES:

Weitere Inhalte