präsentiert von
Menü
Der Tag in der Wüste

(D)oha! Der Sonntag

Training, Physiotherapie, Besprechungen, Medien- und Sponsorentermine - in neun intensiven Tage in Doha wollen die Bayern die Grundlage für eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde legen. fcbayern.com fasst jeden Tag im Wüstenemirat mit seinen Besonderheiten zusammen:

Tag 6 - Sonntag, 8. Januar

DER RÜCKKEHRER DES TAGES: Nach acht Wochen Verletzungspause ist Kingsley Coman teilweise ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Am Vormittag absolvierte er Lauf- und Passübungen mit seinen Teamkameraden. Nach 40 Minuten setzte er dann sein individuelles Aufbauprogramm fort, unter anderem mit intensiven Sprints im Sand.

DIE ZAHL DES TAGES: 9 schweißtreibende Einheiten haben die Bayern inzwischen in fünf Trainingstagen in Doha absolviert. Nach dem Nachmittagstraining am Sonntag gab Carlo Ancelotti seinen Spielern dann einen halben Tag frei. Erst am Montagnachmittag steht das nächste Training auf dem Programm.

DER EHRGEIZ DES TAGES: Den betonten zwei ältere Semester im FCB-Kader. „Ich bin 33 Jahre, habe alles gewonnen, aber habe immer noch Hunger“, betonte Franck Ribéry. Und Philipp Lahm, ebenfalls 33, sagte mit Blick auf die Champions League: „Wenn man weiß, wie es ist, da ob zu stehen und den Pokal entgegenzunehmen, dann will man da nochmal hin.“

DER CLIP DES TAGES:

 

DAS BILD DES TAGES:

Weitere Inhalte