präsentiert von
Menü
„Das hat man nicht so oft“

FCB-Rekordserie im „Guinness Buch der Rekorde“

Auf der Zielgerade seiner Karriere kann sich Bayern-Kapitän Philipp Lahm noch über eine nicht alltägliche Ehrung freuen. Zusammen mit Thomas Müller nahm der FCB-Kapitän stellvertretend für die Mannschaft die Urkunde für einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde entgegen. Ausgezeichnet wurden die Bayern für ihre Serie von 16 Champions-League-Heimsiegen in Folge – ein Weltrekord!

„Solche Rekorde hat man nicht so oft. Für mich ist es das erste Mal. Meisterschaften haben wir ein paar mehr“, flachste Lahm. Müller versicherte: „Das Zertifikat bekommt einen besonderen Platz.“ Aufgestellt haben die Bayern ihre Rekordserie vom 17. September 2014 (1:0 gegen Manchester City) bis 15. Februar 2017 (5:1 gegen Arsenal). Zuletzt hatten es bereits Robert Lewandowski und Jérôme Boateng ins Guinness Buch der Rekorde geschafft.