präsentiert von
Menü
Mit Spielwitz und Tempo

Thiago & Co. in bester Trainingslaune

Carlo Ancelotti wirkte gut gelaunt bei der Trainingseinheit am Dienstagvormittag. Der Italiener konnte einige Rückkehrer auf dem Rasen begrüßen. Javi Martínez und Thiago absolvierten erstmals nach ihren überstandenen Verletzungen wieder Großteile des Mannschaftstrainings.

Vor allem Letzterem war die Begeisterung darüber anzumerken. In jeder Unterbrechung schnappte er sich den Ball, zeigte Tricks oder holte sich einen Mitspieler, um sich die Kugel zuzuspielen. Bei den einzelnen Spielformen sprühte der 26-Jährige nur so vor Spielwitz. Mit feiner Ballkontrolle und schnellen Bewegungen verteilte er die Bälle im Zentrum.

Lewandowski mit technischem Highlight

Die über 2.000 anwesenden Fans bei der öffentlichen Einheit konnten sich davon überzeugen, dass sich das Lazarett der Bayern immer weiter lichtet. Jérôme Boateng und James Rodríguez schwitzen auf dem Nebenplatz bei ihren Reha-Maßnahmen. Thiago und Martínez machten lediglich am Ende nicht mit und setzten stattdessen ihre Übungen im Sand fort.

Somit fand das Abschlussspiel, bei dem es mit viel Tempo ordentlich zur Sache ging, ohne die beiden Spanier statt. Manuel Neuer hingegen stand auch hier weiterhin im Tor und zeigte einige tolle Paraden. Nur bei einer Aktion war er machtlos. Robert Lewandowski knallte ihm die Kugel aus kurzer Distanz mit einem perfekten und äußerst sehenswerten Seitfallzieher ins Netz. Der Pole sorgte damit für große Jubelstürme bei den Fans.

Wenig später war die Einheit beendet und Ancelotti ging zurück in die Kabine. Der 57-Jährige war sichtlich zufrieden mit dem Auftakt in die Trainingswoche. Drei weitere Einheiten stehen vor dem 2. Spieltag am Samstag in Bremen noch auf dem Programm. Am Mittwochvormittag (10:30 Uhr) stehen die Türen erneut für die Fans offen.

Weitere Inhalte