präsentiert von
Menü
Zahlen & Fakten

FC Bayern im Eröffnungsspiel ungeschlagen

Zum 10. Mal geht der FC Bayern am Freitagabend als amtierender Deutscher Meister im offiziellen Bundesliga-Eröffnungsspiel. Dabei kann der FCB eine fast makellose Bilanz vorweisen: Acht der bisherigen neun Partien haben die Münchner gewonnen und dabei immer mindestens zwei Tore erzielt (insgesamt 28:6). Lediglich 2008 musste sich der Rekordmeister mit einem 2:2 gegen den Hamburger SV begnügen. fcbayern.com hat weitere Zahlen und Fakten zum Auftaktspiel der 55. Bundesligasaison gesammelt.

Premiere für Leverkusen

Im Gegensatz zum FC Bayern steht Bayer Leverkusen zum ersten Mal in einem offiziellen Saison-Eröffnungsspiel. Zum insgesamt fünften Mal treffen der FCB und die Werkself am 1. Spieltag einer Bundesliga-Saison aufeinander und zum fünften Mal findet die Partie in München statt. Zuletzt spielten beide Teams vor 27 Jahren zum Auftakt der Saison 1990/91 gegeneinander (1:1), zuvor gab es drei Münchner Siege.

Meister zum Auftakt ungeschlagen

Auch insgesamt kann sich die Bilanz der Titelverteidiger in den seit 2002 ausgetragenen Eröffnungsspielen sehen lassen. Noch nie verlor ein Deutscher Meister die Auftaktpartie in die neue Saison (12 Siege, drei Remis). In den letzten acht Spielen gewann immer der Titelverteidiger, zudem endete keine der bisherigen 15 Partien torlos. Der höchste Sieg gelang dem FC Bayern im Vorjahr beim 6:0 gegen Werder Bremen.

Starke Bilanz gegen Leverkusen

Für Bayer Leverkusen gab es in den Gastspielen beim FC Bayern bislang kaum etwas zu holen. Von 38 Spielen in München gewann der FCB 29, dem stehen sechs Unentschieden und nur drei Leverkusener Siege gegenüber. Der letzte Sieg der Werskelf gelang im Oktober 2012 (2:1), es war zugleich der einzige Sieg in München in den vergangenen 27 Jahren.

FCB seit 22 Heimspielen unbesiegt

Erstmals seit 2007/08 schloss der FC Bayern im vergangenen Jahr eine Bundesligasaison ohne Heimniederlage ab. Der Rekordmeister ist seit nunmehr 22 Liga-Heimspielen unbesiegt (17 Siege, 5 Remis, 68:11 Tore), die letzte Niederlage in der Allianz Arena gab es im März 2016 gegen den FSV Mainz 05 (1:2). Für die Münchner ist es die längste Heimserie ohne Niederlage in der Bundesliga seit einer Serie von 26 Heimspielen zwischen November 2012 und März 2014.

Stieler leitet Auftaktspiel

Tobias Stieler heißt der Schiedsrichter des Bundesliga-Auftaktspiels. Der 36 Jahre alte Unparteiische aus Hamburg leitete zuletzt den 5:4-Sieg des FCB in der Vorsaison bei RB Leipzig. Unterstützt wird Stieler von Matthias Jöllenbeck und Christian Gittelmann, 4. Offizieller ist Martin Petersen. Erstmals kommt in der Bundesliga auch der Video-Assistent zum Einsatz, am Freitag in Person von Dr. Jochen Drees.

Weitere Inhalte