präsentiert von
Menü
Nach 13 Monaten

Laudehr zurück im DFB-Aufgebot

Nach dem gelungenen Liga-Debüt am vergangenen Wochenende mit einem Tor beim 3:0-Sieg in Essen hören die guten Nachrichten für Simone Laudehr nicht auf. Nach 13-monatiger Verletzungspause wurde die 31-jährige Mittelfeldspielerin der FC Bayern Frauen erstmals wieder ins Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft berufen.

„Ich bin froh, dass sie wieder fit ist. Unsere junge Mannschaft benötigt Führungspersönlichkeiten wie sie“, meinte Bundestrainerin Steffi Jones am Dienstag bei der Kaderbekanntgabe für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Slowenien (16. September) und Tschechien (19. September). Neben Laudehr stehen auch noch ihre FCB-Teamkolleginnen Mandy Islacker, Leonie Maier, Kristin Demann und Sara Däbritz im 23-köpfigen Aufgebot des Olympiasiegers.

Weitere Inhalte