präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Zahlen zum Spiel

Wagner feiert Tor-Premiere gegen Hoffenheim

Increase font size Schriftgröße

Der 5:2-Sieg des FC Bayern gegen 1899 Hoffenheim war für jeden Bayern-Fan ein Genuss. Am 20. Spieltag kamen aber auch die Statistikfreunde einmal mehr auf ihre Kosten. fcbayern.com hat interessante Zahlen und Fakten zum Sieg aus Sicht des deutschen Rekordmeisters zusammengetragen.

Die Zahlen zum Spiel gegen Hoffenheim 

1 – Ausgerechnet! Sandro Wagner erzielte in seinem siebten BL-Einsatz sein erstes BL-Tor für die FCB-Profis. Nach vier Toren für die TSG ist es nun sein fünftes Saisontor.

2 – Arjen Robben gelangen erstmals seit Mai 2017 (4:1 gegen Freiburg) zwei Torvorlagen in einem BL-Spiel. Nur einmal zuvor legte er drei Tore in einem BL-Spiel auf (Mai 2011, 8:1 bei St. Pauli).

3 – Kingsley Coman mit seinem dritten Saisontor. Er traf je einmal per Kopf mit links und mit rechts.

4 – Die Bayern gingen zum vierten Mal in Folge mit einem Remis in einem BL-Heimspiel in die Pause (1:1 gegen Hannover, 0:0 gegen Köln und 1:1 gegen Bremen). Anschließend gingen die Münchner immer als Sieger vom Feld!

6 – Mit seinem Treffer zum 4:2 erzielte Arturo Vidal bereits sein sechstes Saisontor. Damit ist der Chilene nach Robert Lewandowski Bayerns gefährlichster Torschütze.

9 - Die Bayern gewinnen ihr 9. Pflichtspiel in Serie – das gab es zuletzt zwischen August 2015 und Oktober 2015 (damals 12 Spiele).

10 – Lewandowski traf in jedem der ersten zehn BL-Heimspiele in dieser Saison und baut damit den Vereinsrekord aus. Den BL-Rekord hält sein Trainer: Jupp Heynckes traf 1972/73 in den ersten elf Heimspielen von Borussia Mönchengladbach.

11 – Die Bayern netzten gegen Hoffenheim schon zum elften Mal per Kopf ein – Ligahöchstwert.

12 - 12 Tore in den ersten drei Rückrundenspielen gelangen dem FC Bayern in seiner BL-Geschichte nur einmal zuvor: 1982/83.

18 – Erstmals in dieser Saison bereitete Lewandowski ein Tor in der Bundesliga vor. Zusammen mit seinen 18 Toren ist er damit Topscorer der Bundesliga.

67 – In den letzten 67 Pflichtspielen in der Allianz Arena in Serie erzielte der FCB ein Tor, eine längere Heimserie dieser Art hatten die Münchner nur von 1979 bis 1982 (77 Pflichtspiele). Zuletzt gelang im Mai 2015 beim 0:1 gegen Augsburg kein Tor.

150 - Jupp Heynckes feierte seinen 150. BL-Sieg mit dem FC Bayern – mehr gelangen bei den Münchnern nur Udo Lattek (184) und Ottmar Hitzfeld (158). Kein anderer aktueller Trainer kommt übrigens auf mehr als 56 BL-Siege mit seinem Klub (Streich).

1540 – Endlich wieder jubeln! Boateng machte gegen Hoffenheim sein 1. BL-Tor seit 1540 Tagen (09.11.2013). Damals traf der Weltmeister beim 3:0-Sieg gegen Augsburg.

1977 – Die Bayern kassierten zuvor erst einmal so früh zwei Gegentreffer in einem BL-Heimspiel: Im Januar 1977 gegen Duisburg (ebenfalls 0:2). Das Spiel endete 2:2.

2013 – In der Bundesliga lagen die Bayern letztmals im Mai 2013 so früh 0:2 hinten. Damals mit 0:2 in Gladbach. Am Ende gewannen die Münchner noch 4:3.

Weitere Inhalte