Ohne Müller gegen Brasilien

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach starkem Auftritt und Traumtor gegen Spanien (1:1), mit dem er in die Top Ten der ewigen DFB-Torschützenliste vorstieß (38 Tore), hat Thomas Müller von Joachim Löw eine Pause erhalten. Der Bundestrainer verzichtet beim Test gegen Brasilien am Dienstag in Berlin auf den Münchner. Auch Mesut Özil (FC Arsenal) darf vorzeitig die Heimreise antreten.

Mit Mats Hummels, Jérôme Boateng, Joshua Kimmich, Niklas Süle und Sandro Wagner verbleiben somit fünf FCB-Profis im DFB-Aufgebot. Zudem kam am Samstag mit Sebastian Rudy, der das Spanien-Spiel wegen der Geburt seines Sohnes verpasst hatte, ein sechster hinzu.