präsentiert von
Menü
Stimmen zum Saisonfinale

„Stolz auf vierte Champions-League-Qualifikation in Folge!“

Mit ihrem 1:0-Erfolg gegen den 1. FFC Frankfurt im letzten Liga-Spiel der Saison haben sich die FC Bayern Frauen souverän die Champions-League-Teilnahme erkämpft. Auf den deutschen Meister VfL Wolfsburg haben die Münchnerinnen letztendlich nur drei Punkte Rückstand und Verfolger Freiburg liegt fünf Zähler zurück.

Die Stimmen zum Saisonfinale

Thomas Wörle, Cheftrainer: „Wir haben das Spiel zu Beginn über den Ballbesitz kontrolliert und uns gute Chancen erspielt. In der zweiten Hälfte hat Frankfurt sehr hoch gepresst und Druck gemacht. Gegen Ende hatten wir aber wieder die größeren Chancen und haben somit verdient gewonnen.

Wir stellen letztendlich die stärkste Offensive und die zweitstärkste Defensive der Liga und haben diese Saison große Ziele erreicht. Die vierte Champions-League-Qualifikation in Folge ist ein sehr großer Erfolg für uns und zeugt von Konstanz. Wir sind nach Wolfsburg die zweite Kraft im deutschen Frauenfußball und freuen uns jetzt schon darauf, in der nächsten Saison wieder internationale Erfahrungen sammeln zu dürfen!“

Melanie Leupolz, heutige Spielführerin: „Wir haben uns am Anfang der Saison die Ziele gesteckt, die Champions-League-Qualifikation wieder zu erreichen und auch im DFB-Pokal möglichst weit zu kommen. Das erste haben wir jetzt erreicht und auch das Pokalfinale war ein großer Erfolg, selbst wenn wir im Elfmeterschießen knapp gescheitert sind.

Wir können sehr zufrieden sein, doch es gibt auch noch Luft nach oben. In der Champions League wollen wir nächste Saison auf alle Fälle deutlich mehr angreifen.“

Leonie Maier: „Wir sind überglücklich und stolz, dass wir uns zum vierten Mal in Folge für die Champions League qualifizieren konnten. Das ist nicht selbstverständlich und eine großartige Leistung! Letztendlich haben wir auch heute nochmal verdient gewonnen, selbst wenn wir nicht immer geglänzt haben. Mit dem Sieg haben wir einen positiven Abschluss geschaffen und uns für eine gute Saison belohnt.“

Melanie Behringer, Spielführerin: „Es war vor dieser Saison ein großes Ziel, uns erneut für die Champions League zu qualifizieren. Wir freuen uns total, dass wir dies nun geschafft haben. Nächste Saison wollen wir in der Königsklasse auf alle Fälle weiter kommen, als dieses Jahr nach dem bitteren Ausscheiden gegen die Chelsea Ladies.“

Sara Däbritz, heutige 1:0-Torschützin: „Wir haben das Spiel heute verdient gewonnen. Wir haben nicht immer geglänzt, aber jeder von uns hat nochmal alles gegeben, um einen tollen Saisonabschluss hinzulegen. Wir haben uns heute für eine super Saison belohnt und freuen uns, nächstes Jahr wieder in der Champions League zu spielen.“

Verena Faißt: „Wir sind alle sehr glücklich, dass wir die Saison heute mit einem Sieg und mit der Champions-League-Qualifikation beenden konnten. Heute war das erwartet schwere Spiel, wobei wir in der ersten Halbzeit dominiert haben. In der zweiten Halbzeit hat uns Frankfurt noch früher unter Druck gesetzt und uns zu Fehlern gezwungen. Wir hatten trotzdem noch die Möglichkeit, weiter Tore zu schießen und am Ende zählt der Sieg. Jetzt gilt es Kraft zu tanken, um in der nächsten Saison an die starke Rückrunde anzuknüpfen.“

Weitere Inhalte