„Atemberaubendes Gefühl“ - U19 in der Allianz Arena

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Ein ganz besonderer Termin stand in der vergangenen Woche für die U19 des FC Bayern auf dem Programm. Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß besuchte am Mittwoch die neu gestaltete Allianz Arena und die Erlebniswelt des FCB. „Wir wollen, dass die Jungs wissen, in was für einem einmaligen Klub sie spielen. Im besten Fall identifizieren sie sich darüber noch einmal mehr mit dem FC Bayern", beschrieb Trainer Hoeneß.

Die Nachwuchskicker tauchten dabei in die Geschichte und Gegenwart des deutschen Rekordmeisters ein und sammelten zahlreiche neue und imposante Eindrücke. „Es ist ein atemberaubendes Gefühl. Man sieht, wofür man hart arbeitet", sagte U19-Spieler Benedict Hollerbach. „Wir geben jeden Tag alles dafür, irgendwann mal hier spielen zu dürfen", so Teamkollege Angelo Stiller.