Bayern vom Oktoberfest beflügelt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Seit Samstag läuft das Oktoberfest wieder auf der Theresienwiese und während der Wiesn verlassen die Münchner eigentlich ungern ihre Heimat. Eine Reise nach Gelsenkirchen zu diesem Zeitpunkt lohnt sich jedoch anscheinend. Vor fast genau einem Jahr, am 19.09.2017, gewann der deutsche Rekordmeister bei den *Knappen*mit 3:0 und in diesem Jahr kehrten die Bayern mit einem 2:0-Sieg aus der Arena auf Schalke zurück.


Da hätten sich Alaba & Co. eigentlich eine Maß verdient. „Das wird heute nichts mehr", grinste der Österreicher nach dem Spiel auf Schalke wohlwissend, dass die Zelte nach der Ankunft am Münchner Flughafen nach Mitternacht bereits geschlossen sein werden und dass in den kommenden Tagen ein hartes Programm auf dem Plan steht. Am Dienstag geht es bereits gegen Augsburg und am Freitag geht es zum nächsten Auswärtsspiel zur Hertha nach Berlin.

„Am letzten Sonntag des Oktoberfests haben wir unsere Mannschafts-Wiesn. Bis dahin soll vielleicht ein Radler drin sein>>, sagte Hasan Salihamidzic schmunzelnd. Dann sind auch die ersten englischen Wochen der Saison passé und die Bayern können bei einer kühlen Maß hoffentlich auf erfolgreiche Spiele zurückblicken. Zumindest in der Bundesliga lässt die Statistik mehr als nur hoffen. Seit 2010 ist der FCB ohne Liga-Niederlage während der Wiesn (22 Siege, 6 Remis). Der Start auf Schalke war vielversprechend.


Diesen Artikel teilen