Captain Alaba trifft – Sanches mit Kurzeinsatz

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Mit einer starken Leistung führte David Alaba die österreichische Nationalmannschaft am Donnerstagabend zum 2:0 (1:0)-Sieg im Testspiel gegen Schweden. Der Münchner, der sein Team in der Generali-Arena von Wien als Kapitän anführte, war an beiden Treffern beteiligt. Das Eigentor von Filip Helander (11.) zum 1:0 resultierte aus einer Flanke des 26-Jährigen, der von Trainer Franco Foda im Mittelfeld aufgestellt wurde. Das 2:0 besorgte Alaba in der 64. Minute schließlich selbst mit einem herrlichen Schuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck. Direkt danach durfte er auf der Bank Platz nehmen und sich ausruhen. Die Österreicher feierten somit gegen den WM-Viertelfinalisten eine gelungene Generalprobe vor dem Start in die UEFA Nations League kommenden Dienstag in Bosnien-Herzegowina.

Portugal und Sanches mit Remis

Die Portugiesische Nationalmannschaft ist am Donnerstagabend mit einem 1:1 (1:1)-Testspiel-Remis gegen Vize-Weltmeister Kroatien in die neue Länderspiel-Saison gestartet. Renato Sanches wurde dabei in der 86. Minute eingesetzt. Die Tore erzielten Ivan Perisic (18.) für Kroatien sowie Pepe (32.) für die Iberer. Am Montag starten Sanches & Co. in Lissabon gegen Italien in die Nations League.