Trainingscamps in den USA, China und München

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Unter der Leitung unserer internationalen Trainer fanden vom 04. bis 12. August zwei jeweils viertägige Residential Camps in Lake Forest (Illinois) und in Santa Barbara (Kalifornien) gemeinsam mit unserem Jugendkooperationspartner Global Premier Soccer (GPS) statt. Jeweils 100 Kinder hatten die Möglichkeit, an diesen beiden Camps teilzunehmen. Die besten Spieler werden im Herbst 2018 nach München zu einem Probetraining eingeladen.

Nur wenige Tage später war die GPS-Tour vom 15. bis 23. August 2018 in München zu Gast. Insgesamt hatten 33 Kinder im Alter von 11 bis 16 Jahren die Möglichkeit, München und den FC Bayern München besser kennenzulernen. Zum Programm gehörten unter anderem Trainingseinheiten mit den FC Bayern Trainern Klaus Augenthaler, Sebastian Dremmler & Thomas Döllner, eine Tour durch den neuen FC Bayern Campus sowie zwei Freundschaftsspiele gegen lokale Jugendmannschaften.

Trainereinsatz in China

Im Juli und August waren insgesamt neun Trainer des FC Bayern München in verschiedenen Städten (Shanghai, Chengdu, Jingzhou und Guangzhou) in China zu Gast, um Jugendliche (Jungs und Mädchen) im Alter von 13-15 Jahren zu trainieren und die besten Spieler und Spielerinnen auszuwählen. Mit diesen Trainereinsätzen unterstützt der deutsche Rekordmeister das Bildungsministerium (MOE) in China bei der Umsetzung des chinesischen Jugendfußball-Projekts.

Allianz Junior Football Camp in München

Bereits zum zehnten Mal fand das Allianz Junior Football Camp vom 27. bis 31. August 2018 in München statt. Auf Einladung der Allianz kamen 56 Jugendliche aus 23 verschiedenen Ländern zum Allianz Junior Football Camp nach München. Zusätzlich zu den theoretischen und praktischen Trainingseinheiten wurde den 14- bis 16-Jährigen Jugendlichen ein buntes Rahmenprogramm unter anderem mit Spieler Meet&Greet, dem Zuschauen beim Training der Profis, einem Vortrag mit Oliver Kahn und als Highlight das Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger geboten.

Vier JFA-Spieler zu Gast am FC Bayern Campus

Im Zuge der Partnerschaft des FC Bayern mit dem japanischen Fußballverband sind im August zum ersten Mal vier japanische U16 Spieler nach München gereist. Während ihrer Zeit in München haben sie mit unseren Jugendteams der U16 (unter der Leitung von Danny Schwarz) und U17 (unter der Leitung von Miroslav Klose) trainiert.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen