präsentiert von
Menü
Rapper, Sänger, Bayern-Fan

US-Superstar will.i.am zu Gast in der Allianz Arena

Increase font size Schriftgröße

Prominenter Besuch am Samstag beim Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern gegen Bayer Leverkusen: Der US-amerikanische Rapper, Sänger und Produzent will.i.am war zu Gast in der Münchner Allianz Arena. Der 43 Jahre alte Frontmann der Hip-Hop-Band The Black Eyed Peas ist derzeit in Europa unterwegs, um das neue Studio-Album „Masters of the Sun” zu bewerben. Dabei führte ihn sein Weg auch nach München, wo die Band am 10. November im Rahmen ihrer Konzerttournee auftreten wird.

„Jedes Mal wenn ich nach München komme und das Stadion sehe, träume ich davon, hier zu spielen”, verriet William Adams, wie will.i.am mit bürgerlichem Namen heißt, am Rande seines Arena-Besuches. Vom 3:1-Sieg des FC Bayern gegen Leverkusen zeigte er sich angetan: „Die Jungs haben einen guten Job gemacht.“ Nach dem Spiel gab es für will.i.am noch ein Treffen mit Bayern-Profi James Rodriguez, Torschütze zum 3:1-Endstand. „James ist tolles Spieler, ich mag den Kerl sehr.“

Übrigens: Big Love, die brandneue Single der Black Eyed Peas, ist bereits fester Bestandteil in den Playlists der Bayern-Profis bei Apple Music.

Weitere Inhalte